Montag, 18. Oktober 2010

Asian Make Up - BB Cream (4)

Hallo ihr Lieben!

Diejenigen, die sich ein wenig in der asiatischen Kosmetikwelt auskennen, haben natürlich schon von ihr gehört: Die BB Cream. BB steht für Blemish Balm (Blemish = dt. "Makel") oder auch Blemish Base. Es wurde ursprünglich von Dermatologen in Deutschland erfunden, um Akne- und Operationsnarben zu verdecken. Im Jahr 2005 wurde die breite Masse darauf aufmerksam, weil koreanische Popstars es benutzten. - Asien war infiziert und die BB Cream gelang auf die Must-Have-Liste aller asiatischen Kosmetikfans. Und asiatisch sein heißt quasi automatisch Kosmetikfan sein ;) Im Übrigen benutzen auch viele Jungs mit oder ohne Aknenarben diese Creme.


Es vereint grundsätzlich zwei Produkte in einem: Es löst Regenerationsprozesse der Haut an wie ein Pflegeprodukt und hat die Deckkraft wie ein Make Up. Daher der Name Blemish Balm - sie soll wirklich alles bedecken: Aknenarben, Pickelchen, Rötungen, etc. Darüber hinaus haben viele BB Creams die Eigenschaft aufzuhellen ("Whitening effect") und haben auch sehr hohe SPFs (20-50 ungefähr). Sie versorgen die Haut mir genügend Feuchtigkeit und sorgen anscheinend auch für einen Anti-Aging Effekt.

Die BB Cream ist kein Exklusivprodukt einer Marke - es gibt viele koreanische und japanische Marken, die dieses Produkt herstellen: Missha, BRTC, Dr. Ci Labo, The Face Shop, Etude House, Skin79, Skinfood, Nature Republic, Legere, Hanskin und und und...

Rundum, die BB Cream soll können: Regenerieren, heilen, ebnen, Feuchtigkeit spenden, Alterungsprozess aufhalten, aufhellen, sonnenschützen, ist langanhaltend, Rötungen / Male / Pigmentstörungen / Pickelchen / Narben abdecken aber nicht 'maskieren',  und alle sollen sie nutzen können, ungeachtet vom Hauttyp. Sie ist also Hautpflege, Make Up Base, Sonnenschutz und Foundation. Klasse Sache, wenn's denn klappt ;) Böse Zungen behaupten auch es sei einfach ein Tinted Moisturizer. Ich habe es erstmal mit 2 verschiedenen Marken ausprobiert. Auf den Bildern ohne Nachpudern und ohne Concealer.



Ich benutze nun die Creme im Wechsel mit meiner normalen Foundation schon ein wenig länger und muss sagen, dass ich sie als schnelle Alternative sehr gut finde. Ich muss ein Puder drübergeben, um einen matteren Effekt zu erzielen, aber sonst finde ich Haltbarkeit, Tragekomfort, Deckungsgrad und Ergebnis super! Zum Whitening Effekt kann ich nicht viel sagen, da ich persönlich weder sehr scharf bin auf Blässe noch auf Bräune. Ich reiße mir also kein Bein aus, um supidupihell zu werden. Ich kann mir aber nicht so gut vorstellen, dass Leute mit krassen Narben im Gesicht diese damit abdecken können.

Das war meine kleine Einführung zur viel gehypted BB Cream - der europäische Markt ist dem Hype ziemlich gut entkommen, wohingegen in Asien und Amerika die Creme sehr viel bekannter und beliebter ist. Und überhaupt erhältlich ;) Hoffe, dass ihr ab heute alle was mit dem Begriff BB Cream etwas anfangen könnt. Gegenbenenfalls werde ich noch einen zweiten Post der Cream widmen, wenn Bedarf besteht. Hab da noch einige Samples, die ich testen kann.

Wenn ihr Fragen habt. schießt los! Wie findet ihr den Effekt? Ich finde die Cream hat super kleine Rötungen, Male, etc. abgedeckt und ist super handlich auftragbar ohne Pinsle oder Werkzeug. Schönen Abend wünsche ich euch! Schmuuus

38 Kommentare

18. Oktober 2010 um 18:09

Du bist so hübsch *-*
°schleim°

Der Effekt ist für mich auf jeden Fall zu sehen! Kannst du damit richtige Rötungen abdecken oder gar nen dicken Pickel?

18. Oktober 2010 um 18:13

Bin skeptisch.
Da bleib ich denke ich dabei sonst mit normaler Creme rum zu laufen und wenn ich weg geh, gleich Make Up drüber zu machen.
Wenn man das so liest erwartet man direkt nen Wundermittel, aber sogesehen ist es vielleicht auch nur ne mattierende Creme ;)

18. Oktober 2010 um 18:19

Darf ich mal fragen wo du die gekauft hast? Hab die noch nie irgendwo in Deutschland gesehen? Gibts sicherlich nur übers Inet oder?

18. Oktober 2010 um 18:21

Naja, ein Allheilmittel zu erwarten ist ja auch ein wenig blauäugig. Die meisten Produkte versprechen tausend mal mehr als sie eigentlich können. Ich bilde mir aber ein, dass ich nach mehrwöchiger Benutzung eine bessere und klarere Haut habe, ohne dass ich andere Produkte in meiner Routine ersetzt habe.

Ich habe meine Produkte aus Japan mitgebracht bekommen, gibt's aber nur bei eBay aus Deutschland, soviel ich weiß.

18. Oktober 2010 um 18:22

Das is also quasi die eierlegende Vollmilchsau XD hört sich aber echt gut an, mal schauen ob ich über ebay was finden kann, tät sie nämlich schon gern ausprobieren.

18. Oktober 2010 um 18:27

Jaja Schnine, du gewinnst wieder beim nächsten Gewinnspiel ;) Dit haste dir verdient XD

Ich glaube Rötungen gehen, aber einen richtig dicken Pickel hatte ich leider (?!) in letzter Zeit nicht, deswegen konnte ich es nicht versuchen. Werde aber die Creme weiterhin benutzen und nochmals berichten. Ich finde sie hat viel Potenzial!

Julia, einen Versuch ist es wirklich wert. Die Millionen BB Cream Fans können nicht irren! Ich glaube die von Missha kommt ganz gut an, wird auch überall recht gut bewertet. Liebe Grüße!

Tess
18. Oktober 2010 um 18:51

Hat Chanel nicht sowas ähnliches im Programm? Dieses "Le Blanc de Chanel"? Sie vermarkten es zwar eher als Base, aber im Werbetext steht auch was von Wohlbefinden für die Haut usw.
Es scheint mir zumindest etwas in der Richtung BB Cream zu sein, allerdings ohne die vielen Versprechungen was den Pflegeeffekt angeht.

18. Oktober 2010 um 18:57

Man kann sowas auch hier bestellen: http://www.yesstyle.com/en/home.html

18. Oktober 2010 um 19:10

Ich wollte mir schon mehrmals so eine Creme mal zulegen und wäre daher sehr daran interessiert, wenn du noch mehr über die verschiedenen BBs schreiben würdest.
LG

18. Oktober 2010 um 19:32

Also ich bin auch interessiert- ich habe unterm Auge so einen blöden großen Pigmentfleck- der mich tierisch nervt und über der Lippe ist die Haut auch dunkler... vielleicht wär das was für mich und wenn sie dann evtl. tatsächlich noch etwas bleicht...

18. Oktober 2010 um 19:50

wo bekomm ich das? Ô.Ô
;-) sieht aber wirklich gut aus, soweit man das an den kleinen fotos beurteilen kann!
wie sieht das denn mit den inhaltsstoffen aus?
silikone pur oder asiatische heilkunst?
lg =)

18. Oktober 2010 um 19:54

Sanmec, klar, habe noch einige in petto, über die kann ich gerne auch berichten oder zumindest ein paar Bilder online stellen.

Pinkleoley, es gibt leider keine deutschen Bezugsquelleen, man kann sie aus dem amerikanischen oder asiatischen Raum beziehen. Die Fotos kannst du anklicken (auf eigene Gefahr), dann werden sie größer =) ich werde die Inhaltsstoffe nachreichen, versprochen!

18. Oktober 2010 um 20:03

ok - fotos klicken... da war doch was *doof is*
xD
die haut sieht wirklich gut ebenmässig aus mit dem zeug! werd mal zusehen ob ich da mal rankomme...
inhaltsstoffe: wäre super! danke!
lg =)

18. Oktober 2010 um 20:08

der effekt gefällt mir gut :)
mir reicht schon ein produkt das alles etwas ebenmäßiger erscheinen lässt, es muss nicht zu 100 abdecken...

und es hört sich sehr schön unkompliziert an :)

jetzt frage ich mich aber noch wie es mit unterschiedlichen farbnuancen aussieht?

18. Oktober 2010 um 20:14

Bettie, ja ich finde es super! Klatsch ins Gesicht, ein bisschen verblenden, fertig. Ich mache am besten auch mal Vergleichsfotos zu meiner normalen Foundation, das finde ich ne gute Idee =)

Das ist ein großer Kritikpunkt bei den Viechern, es gibt immer nur ca. 2-5 Nuancen, bei den meisten Marken sind es aber wirklich nur 1-2... Das ist sehr bedauerlich, aber ich bin momentan zwischen NC30-40 und kann nicht alle BB Creams benutzen, die ich habe, weil die meisten einfach zu hell sind. Da muss man leider auch noch auf Verdacht kaufen, weil man sie nicht vor Ort testen kann... Ist ein wenig unglücklich!

18. Oktober 2010 um 20:19

oh - also sind eher helle als dunkle farben vertreten!?
da schreit doch halb europa nach ^^
das macht das ganze noch verlockender...

18. Oktober 2010 um 20:33

Jap, die die schon hell sind wie die Wand wollen also noch heller werden ;)

18. Oktober 2010 um 21:36

Sehr interessant.Man sieht auf jedenfall nen Unterschied. ich will schon ewigkeiten die Missha testen...ahhh das liebe geld..immer kommt was anderes (unnötiges *hust*) dazwischen.
ich wäre für noch mehr BB Cream tests UNBEDINGT...bitte bitte bitte *schleim schleim*

18. Oktober 2010 um 23:24

Interessant. Was es nicht alles gibt. Sieht sehr gut aus an Dir; danke für diesen tollen Beitrag.
Wieder was gelernt.

:-)

Schmus zurück und viele liebe Grüße
Britta

18. Oktober 2010 um 23:30

Kann man die in Deutschland kaufen? Und wie viel kostet die? :D Hab vorher noch nie etwas darüber gehört und interessiert mich jetzt i-wie schon ;)

19. Oktober 2010 um 09:40

ich wäre jedenfalls an weiteren berichten/tests dazu interessiert, wie mans dann mit den nuancen anstellt kann man ja noch schauen...
und wenn die dinger nicht allzu teuer sind, muss man es halt einfach wagen ^.^

19. Oktober 2010 um 12:53

ich finde ide creme richtig toll - also was ich so sehe ;) und kann verstehen, dass die Asiaten drauf abfahren :D
Ach ja: deine Aussage "Und asiatisch sein heißt quasi automatisch Kosmetikfan sein ;)" hat mich neugierig gemacht :D ... kannst du da nicht ein bissl aus dem nähkästchen plaudern, bzw. einfach mal einen "vergleich" zu DE machen, wie denn asiaten zu ihrer Kosmetika stehen? :)
Hört sich schwer an, aber wenns wer schafft, DANN DU ♥ x3

Anonym
19. Oktober 2010 um 15:37

du hast mich erwischt. hab noch gestern Abend ne kleine Tube missha bei eBay geordert. sind dort eigentlich viele fakes unterwegs? naja wenn's nicht klappt sind nur 6 Euro futsch. freu mich schon auf weitere Berichte dazu. :-)
du und dein Blog ihr seid super.
Smb

19. Oktober 2010 um 19:58

Dr. Schrammek hat auch eine BB cream.

http://www.beauty-balance-shop.de/beautybalance-p309h72s175-Dr-Schrammek-Blemish-Balm-Classic-30-ml.html

19. Oktober 2010 um 20:03

Also heute habe ich einen Pickel, keinen riesigen, aber immerhin. Und der ließ sich recht gut abdecken, würde aber sagen, dass Leute die gerne flawless Make Ups haben, den garantiert noch mit einem Concealer bearbeitet hätten. Ich will das aber auch nicht unbedingt pauschalisieren, kann ja sein, dass die Marke, die ich momentan benutze, nicht sehr deckend ist.

Aufgrund der Resonanz werde ich dann weiter testen und mir auch mal die anderen Marken zur Brust nehmen...

@ Puderfee, die kann man leider noch nicht aus deutschen Stores beziehen. Die kosten inklusive Importkosten ca. zwischen 10-20€... also nicht so günstig wie z.B. Drogeriefoundation.

@ Bettie, genau, oft hilft einfach mal ausprobieren! Ein großer finanzieller Ruin ist das jedenfalls nicht ;)

@ Mia, gerne mache ich das! Kosmetik und Beauty wird in Asien ganz anders wahrgenommen als hier, ist vielleicht wirklich einen Bericht wert!

@ Anonym, erfolgreich angefixt! ;) Danke für die lieben Worte, freue mich, dass ich dich mit dem Produkt anstecken konnte. Berichte doch gerne, wie du damit klar kommst und ob sie dir gefällt.

@ D. / Mops, danke für den Link, ich schaue mir das mal aus der Nähe an. *Lupe zück*

20. Oktober 2010 um 14:32

Danke, liebe Jettie! Dein Post über geheime Vieraugen hat mich zum Nachdenken gebracht und ich habe mir endlich eine Brille in meiner Stärke zugelegt! :) Habe auf deinen Post verwiesen (http://puuusteblume.blogspot.com/2010/10/blindfisch.html).

LG
Sankiara

Anonym
23. Oktober 2010 um 14:20

Hey, Ich hätt eine Frage :)
Kann man die BB Cream eigentlich auch in der Nacht tragen, oder verstopft das die Poren zu sehr?

12. Dezember 2010 um 18:30

Seit ich in Japan war, benutze ich auch Missha Perfect Cover. (Ja, ich weiß, koreanisch, aber die japanischen waren mir zu dunkel, und Missha hat jetzt die neue Farbe #13. ^^;)
Zwar sind die Dinger vermutlich echt nur etwas gehypte getönte Cremes, aber ich mag sie, vor allem, weil ich für ne Foundation, die so hell ist, sonst tief in die Tasche greifen müsste. Und Pickel hab ich auch noch keine davon bekommen, toi toi toi.

26. Januar 2011 um 23:57

WOW das hört sich ja genial an !! ANGEFIXT MUSS ICH HABEN !
Über mehr infos würde ich mich freuen ! Also ja ein weiteren Post bitte bitte :)

3. Februar 2011 um 23:17

Toll! Bei meinem nächsten Koreaurlaub wandert die Blemish Base von Missha ganz sicher in meinen Korb. Hach, ich freu mich wieder in Übersee zu sein. Und diesmal mehr Kosmetik kaufen zu können. :P

Anonym
3. Mai 2011 um 19:19

Hey ich wollte mir die Skin 79 BB Cream über Amazon.com bestellen. Weiß jemand wieviel Versandsgebühren man da zahlen muss, das Produkt kommt nämlich entweder aus Korea oder den USA. Danke für Eure Hilfe:-)

7. Juni 2011 um 16:46

Hallo Jettie,
hast Du in der Zwischenzeit mehr Erfahrung mit BB Creams sammeln können?
Ich habe Rosacea, eine großporige Haut und eine kleine Narbe. Nun hört sich für mich die BB Cream fast perfekt an. Nur fast, weil ich nicht unbedingt auf den whitening Effekt abfahre. Nicht falsch verstehen, ich knalle mich nicht gnadenlos in die Sonne, aber im Sommer möchte ich schon sehen, dass ich nicht wie ein Vampir mein Dasein friste.
Was meinst Du: Würde es sich für mich lohnen eine BB Cream zu bestellen und kannst Du mir evtl. eine empfehlen oder sollte ich mich lieber weiter auf den Weg auf der Suche nach der perfekten Foundation begeben?

7. Juni 2011 um 18:11

Hallo Chequers, ich kann hier natürlich keine Expertentipps geben, sondern nur meine Erfahrung teilen.

Narben und großporig hört sich schon mal BB-Crean-tauglich an. Ich benutze sie momentan nicht mehr, da ich einfach zu viele Foundations und Tinted Moisturizers durchprobiere, aber ich war mit meinen BBs sehr zufrieden. Nicht jede BB Cream hat einen Whitening Effekt, von daher brauchst du dir als Anti-Vampir keine Sorgen machen. :)

Die BBs sind an für sich nicht sehr teuer, von daher wäre es durchaus einen Versuch wert, gerade dann, wenn du eigentlich mit deiner jetzigen Grundierung nicht so zufrieden bist. Es gibt leider wirklich zu Hauf BB Creams, von daher kann ich dir keine Marke empfehlen, da ich mich nicht querbeet durch alle Marken getestet habe und testen konnte. Mit einer Bestellung einer BB Cream aus dem Ausland bist du vll. schon so ab 12€ dabei, von daher würde ich sagen, selbst wenn du nicht direkt die 100% richtige gefunden hast, war es zumindest kein großer finanzieller Verlust.

Im Beautyjunkies-Forum, im Schminktisch-Thread unterhalten sich immer einige Uschis über ihre Erfahrungen, da bekommst du auch ein besseres Bild welche Marke (und Nuance) zu welcher Haut passt, da einige Erfahrungsberichte vorliegen. Wünsche dir viel Erfolg!

7. Juni 2011 um 19:29

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Gut zu wissen, dass nicht alle BB Creams einen whitening effekt haben.

Tess
2. September 2011 um 22:11

Danke für den Artikel! Hat echt gut informiert :)
Ich werd deine Seite weiterhin verfolgen xD

Was mich noch interessieren würde, wäre deine Meinung zur neuen BB Cream von Garnier! Das ist bisher wohl ziemlich die einzige Marke, die hier in Deutschland im Handel erhältlich ist :/

Anonym
5. Januar 2012 um 11:45

Weitere BB Creams sind von Alex Cosmetic zu erhalten. Jetzt auch als Organics version...

Anonym
22. Mai 2012 um 22:56

heut zu tage gibt es hier auch überall bb creams ob von der marke bb von ganier oder wie des heißt... einfach bei dm rossmamn ihr platz ... gucken :)

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)