Freitag, 27. August 2010

The Whole World in... äh on my Hands

Hallo ihr Lieben!
(c) W.I.C. by Herôme

Ich schlendere eigentlich ungern in Douglassen herum wegen der unschönen Atmosphäre (und weil ich ja klaue und arm bin), aber mir ist in meinem Stammdouglas in Utrecht ein kleiner doch relativ großer Aufsteller aufgefallen, den wir in deutschen Douglassen nicht haben. Der Inhalt im Stand ist nach Farben sortiert, die Fläschchen sind länglich und dünn (ähnlich wie die ehemaligen von Catrice) und beinhalten 7ml. Ich habe mich durch alle Schubladen durchgewühlt und der Hammer - die Dinger haben Tester!! Nagellacktester, halloooo, wo gibt's denn sowas? Daumen hoch! Ich war so neugierig auf die Dinger, aber der Preis von 6,95€ hat mich ein wenig abgeschreckt - selbst OPI verlangt nicht 1€ für 1ml (zumindest in den USA)! Von fortan schlawenzelte ich immer um diesen Aufsteller herum, wenn ich den Douglas betrat, und wurde noch intensiver auf den Verdacht auf Diebstahl beäugt :) [Bildliche Vorstellung erlaubt, haha]

Die Lacke sind von einer Marke namens W.I.C. by Herôme. Letzteres werden vielleicht einige kennen, weil sie hochwertige Nagelpflegeprodukte vertreibt. Es ist eine niederländische Firma, die bis jetzt primär ihre Produkte in den BeNeLux Ländern vertreibt und über einen Onlineshop. Ich schrieb die Firma an und fragte, ob ich eventuell testen dürfte, da ich neugierig darauf war, was an den Lacken so abgespaced sein soll, dass es den Preis rechtfertigt (Klartext: Die Testprodukte waren für lau!)! Die Lacke sind inspiriert von Künstlern und den großen, bunten und pulsierenden Metropolen der Welt (W.I.C. steht für "World inspired Colors") und tragen dementsprechend solche Namen. Diverse Künstler von überall haben auch mit den W.I.C. Lacken wunderschöne Bilder gemalt (siehe oben rechts und unten!).


(c) W.I.C. by Herôme

Es gibt momentan insgesamt 129 schöne Farben, wovon 2 davon deutsche Metropolen sind: 68 Berlin und 120 Frankfurt (ich dachte, pulsierend und so ;))


Ich habe zugeschickt bekommen: 105 Lisbon, ein richtiges, dunkleres Traubenlila mit sehr schönen feinen Schimmerpartikeln und 79 Montevideo (das liegt in Uruguay, falls ihr euch wundert :D), ein lilastichiges Pink in einem wunderschönen Creamfinish!!


Die Farben sind auf den ersten Blick vielleicht "Nur lala", aber beim Auftragen entpuppen sie sich als wunderschöne Lacke, die sehr überzeugend sind! Ich habe auf meinen Nailwheels eine Menge Lilatöne, aber dennoch keinen, der den beiden nahe kommt! Der Hersteller verspricht: Überragende Qualität durch Kieselerde (Glanz), Vitamin E (Pflege) und Panthenol (Feuchtigkeit); schnelle Trockenzeit und optimale Applikation durch breiten Pinsel.

Der Pinsel ist in der Tat sehr angenehm zu benutzen und hat eine gute Weite, der Lack trocknet auch wirklich schnell und die Haltbarkeit ist auch sehr gut (2 Coats, Tipwear nach 2 Tagen, ist aber laut meinen Eigentests mit anderen Marken guter Durchschnitt). Was mich verwundert hat ist, dass die Lacke nicht diesen typischen penetranten Nagellackgeruch haben, natürlich ist der nicht geruchslos, aber weniger als bei anderen Lacken.


Die Farben auf dem Bild oben sind leicht verfälscht, ich bekomme dank des super Wetters keine ordentlichen Bilder hin! Die tatsächlichen Farben ähnlen mehr den Bildern oben als den Nagelswatches.

Mein Fazit: Die Marke ist interessant und scheint mir bei professionellen Nagelprodukten und Nagelpflege top zu sein! Es gibt rein gar nichts an der Qualität oder gar der Auswahl von Finishes und Farben auszusetzen, auch das Marketing der Lacke mit den Städtenamen und den Künstlern ist mir sehr sympathisch und spricht mich an! Jetzt kommt das große Aber: Der Preis ist relativ hoch! Bei Douglas zahlt man knapp 6,95€ und im Onlinestore bereits 7,50€ (warum??). Es gibt zwar Rabatt, bei Abnahme von 2 Lacken kostet es nur noch 12,50€ (wohoo 2,50€ gespart), aber dennoch ist das ganz schön happig für einen Nagellack. Verglichen mit OPI und Essie, die bei Douglas ebenfalls ungefähr 1ml = 1€ oder gar mehr kosten, scheint es bei professionellen Lacken üblich zu sein so viel zu verlangen.

Ich finde - Wenn man sich wirklich in eine Farbe verliebt, dann sollte man zuschlagen, denn dann kann man sich sicher sein nicht enttäuscht zu werden, weil die Qualität top ist! Hat man allerdings einen schmalen Geldbeutel, sollte man sich kein Stück aus der Rippe rausschneiden um sich einen leisten zu können. Wenn ihr mal in Holland seid, schaut euch die Dinger an, und sei es nur drum die Tester vollkommen auszunutzen und sich die Hände bunt anzumalen! ;) Hier findet ihr die NL-Filialen, bei denen W.I.C. erhätlich sind.

Puuh, war das viel Vorstellungs- und Reviewgerede, mir sind die Hände auch ganz taub ;). Wie findet ihr denn die Marke so, die Lackfarben, etc.? Schaut ihr da mal vorbei, wenn ihr in Holland seid? ;) Habe beobachten können, dass sie sehr viel Kunden die Lacke kaufen, weil die Tester sie überzeugen - Tester sind fein! Ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen!! Schmuuus

13 Kommentare

27. August 2010 um 18:16

Das klingt alles toll, aber wenn ich für weniger Geld China Glaze und Color Club bekommen kann, werde ich wahrscheinlich dabei bleiben. Zumal ich so gut wie nie nach Holland komme (habe es in nächster Zeit aber mal vor).
Immer wieder schön mal was von unbekannten Marken zu hören.
LG

27. August 2010 um 18:32

Interessant, die Marke kannte ich überhaupt nicht. Die Farbauswahl gefällt mir. Ich würde gerne Athen und Casablanca haben, einfach weil das die Heimatländer von mir und meinem Freund sind :o)

27. August 2010 um 18:36

Süß Kiki, dann kannste ja bei der Hochzeit die 2 Lacke oben auf die Torte stellen anstatt der kleinen Männchen ;) Das wäre doch mal ne richtige Beautyjunkie Hochzeit!! XD

27. August 2010 um 19:10

Wow, mpj, wieder ein toller Beitrag! (muss hier schließlich auch zurückloben - und verdient hast dus ja allemal ;)
Mich würde ja der Berlin schon sehr interessieren aber ob ich hier in München an den Lack rankomme ist noch fraglich. Ich hab nämlich momentan absolutes Online-Shopping-Verbot (wenn ich schon zu viel Geld ausgebe, dann muss ich gefälligst auch meinen Ar... hochkriegen und in den Laden gehen ;))

27. August 2010 um 19:18

Das sind ja wirklich viele tolle Farben, da könnte ich mich nie entscheiden! Aber mir ist der Preis sowieso zu hoch, leider.
Trotzdem, toller Bericht :)

27. August 2010 um 21:34

DAs pink ist ein Knaller.. Aber ich habe leider von der Marke noch nie gehört - werde aber jetzt mal die Augen offen halten :)

27. August 2010 um 22:10

Die Farbauswahl ist ja mal wirklich DER Wahnsinn! Wunderschöne Farben sind da dabei.
Für Lacke die sich gut auftragen lassen und mir auch von der Farbe absolut zusagen gebe ich auch mal gerne mehr aus. (:

27. August 2010 um 22:32

Schöne Farben sind das! Danke für die Neuentdeckung und fürs mutige Dougi Betreten.

LG Britta

28. August 2010 um 00:44

Die Farbpalette dieses Herstellers ist sehr schön, auf jeden Fall. Nur werde ich kaum nach Holland kommen. Klar bekommt man ähnliche Farben bei einigen Marken, aber ich finde solche Infos, als Nailjunkie immer sehr interessant.
Deine beiden Testfarben gefallen mir sehr. :)

Danke für den Bericht.

28. August 2010 um 02:02

Wo sind die Lacke "Dresden" , "Springfield", "Shelbyville" und "Buxtehude" ?? :)

29. August 2010 um 01:02

wow, um ehrlich zu sein, ich kannte die vorher noch nicht.
aber ist ja cool, dass die die namen mit städten bekommen haben, da wird immer der sammler in einem erweckt (was vielleicht nicht so gut für den geldbeutel ist hahaha ) ^^

29. August 2010 um 11:35

Ich liebe deinen Blog, deswegen habe ich dir einen Blogaward verliehen http://puderperle.blogspot.com/2010/08/blogaward.html

lg Sylvie

30. August 2010 um 12:33

Ach was, von der Marke hab ich letztens einen auf dem Flohmarkt gekauft. Hab ihn aber meiner Freundin geschenkt, weil ich noch einen sehr ähnlichen von p2 hatte... Hab ihn für 1€ gekauft und dachte, es sei ne Billigmarke, ups ^^.
Dem Photo nach zu urteilen war es glaub ich Buenos Aires. Schöne Farbe, aber die Trocknungszeit ist verhältnismäßig lang.

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)