Sonntag, 8. August 2010

Schade, NYX mehr für uns?

Hallo ihr Lieben!

Vermehrt hören wir ja in letzter Zeit, dass immer mehr amerikanische Firmen den Vertrieb ihrer Waren räumlich einschränken und mit rechtlichen Schritten gar verbieten. Das erste Beispiel war die Firma OPI, welche den Vertrieb der Nagellacke selbst in den USA limitiert und dadurch sehr viel exklusiver gemacht hat. Da es kaum deutsche Vertreiber gibt, die OPI Lacke zu vergleichbar niedrigen Preisen verkaufen, waren die deutschen Verbraucher noch mehr eingeschränkt und müssen sich jetzt richtig auf die Pirsch begeben, um günstige OPI Quellen zu finden.


Dann fällt mir ELF ein - ich bestellte gerne bei einem sehr günstigen Onlinestore in den USA, der die ELF Produkte zu Originalpreisen vertrieb (1$ und 3$ statt den 1,79€ und 4,49€). Dort bestellte ich munter und wusste auch von einigen Deutschen, die dort kauften. Dann hieß es plötzlich von heut auf morgen: Wir liefern nicht mehr nach Deutschland, ELF Deutschland hat uns einen Riegel vorgeschoben, da sie gerne die Exklusivrechte hätten den deutschsprachigen Raum mit den Produkten zu beliefern (goed dat ik woon en de Nederland haha).

Und nun NYX. (Moment, seht ihr auch eine Parallele? OPI, ELF, NYX... drei scheint wirklich eine verhexte Zahl zu sein) Ich möchte dazu nichts Detailiertes schreiben, da ich nicht rechtlich gegen etwas verstoßen möchte. Aber man munkelt einigen deutschen Onlinestores wird nun der Verkauf in Deutschland auch verboten.

Ich als Außenstehender kann dazu nur sagen: Buuh!! Darüber hinaus habe ich immer gedacht, dass Wettbewerb anregt und den Firmen zu Gute kommen kann und ich von daher nicht verstehe, was all diese Restriktionen sollen. Und freier Markt und so, wenn man Lizenzen erwirbt (okay, im Falle von Transdesign.com war es z.B. so, dass sie gar keine Lizenz hatten, was höchst illegal ist), wieso nicht verkaufen dürfen? Ich fühle mich mittlerweile ein wenig wie in einer Planwirtschaft, ich komme immer schlechter an bestimme Marken (yeah right, als ob es vorher nicht auch schon schwer genug war) und mir wird vorgeschrieben, wo ich einzukaufen habe.

Was haltet ihr von der Sache? Fühlt ihr euch auch eingeschränkt und ein bisschen so, als würden die Firmen einem auf der Nase rumtanzen? Ich hoffe jedenfalls, dass es nicht noch mit vielen anderen Firmen passiert. Ich wage mal einen Blick in die Zukunft...


 "OPI, kannst du denn NYX daran MAChen, dass ich eine ELFe werde?"
Oh oh, hört sich an als MAC als nächstes Probleme machen wird! ;)

28 Kommentare

8. August 2010 um 11:41

OPI und co sind dann selbst schuld wenns keiner mehr kauft, 22 euro blätter ich jedenfalls nicht dafür hin. Anscheinend hat sich wenigstens das Problem mit TD gelöst, weil die verschicken wieder alles ins Ausland zu normalen Preisen auch OPI. Wenn sie merken dass es doch nicht funktioniert und es dann die internationalen nicht kaufen müssen sie sowieso einen Rückzieher machen. Ansonsten gibt es genug andere Marken die man einfacher bekommt.

8. August 2010 um 11:44

Die sind doch selber schuld! Wir suchen uns dann einfach neue Marken!

8. August 2010 um 11:47

Oh man, ich wollte eigentlich diesen oder nächsten Monat was von NYX bestellen und nun das.
Kann ich jetzt wohl vergessen.
Und ja, es nervt mich ziemlich an das ganze.
Solche überteuerten Preise zahle ich jedenfalls nicht um an ein paar der Produkte zu kommen.
Dann such ich mir doch lieber andere Marken.

8. August 2010 um 11:48

Ich finde es auch wirklich schade! Aber mir geht's da genauso wie den anderen: Hinterherlaufen werde ich den Marken sicherlich nicht :-) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LG

8. August 2010 um 11:50

Am Ende ist es doch so, wenn etwas beliebt ist und viel Kohle einfährt, möchten einige Leute daran mitverdienen. So sind die Lizenzträger gern mal fachfremd - die haben einfach nur geschnuppert, dass sich hier Kohle machen lässt.

Unterm Strich ist es aber so: die, die sich die Zeit nahmen herauszufinden, wie man an ausländische Marken kommt und das regelmäßig pflegten müssen nun für diejenigen mitbezahlen, denen diese Option verwehrt war und denen der Zugang nun einfacher gemacht wird. Und ich kann durchaus verstehen,d ass nicht jeder ne Kreditkarte haben will oder bei Knebel-Paypal sein AGB-Häkchen setzt.

Sympathie gehört ja nun auch dazu. Wenn eine Marke meint, exklusiv zu sein sei wichtiger als beliebt zu sein und dabei vielleicht das gleiche verdient aber weniger produziert - warum nicht. Ich denke, die Auswahl haben wir ja immernoch. Ich gehe stark davon aus, dass OPI nicht davon augeht, dass die Verkaufszahlen die gleichen bleiben. Luxusmarken sollen doch gerade die "Spreu vom Weizen" trennen. Ein buntes Staussymbol.

8. August 2010 um 11:52

Aso, durch Privateinkäufe, die vom Zoll meist ignriert werden, bringen wir unseren Staat ja auch durch so manch Mehrwertsteuerbetrag. Trösten wir uns einfach mit dem Glauben, wir seinen ein Stück mehr Patrioten, wenn wir hier einkaufen :-D

8. August 2010 um 11:53

Ist ebay keine Option mehr?
Wird das dann auch da verboten oder wie?
Ich hab erst letzte Woche OPI Lacke und Nyx Sachen bei ebay bestellt und möchte die auch gerne bekommen.
Wäre ja mal eine Frechheit wenn ich die nicht bekomme, also wirklich...
Ansonsten ist mir das ziemlich egal um ehrlich zu sein, ich wollte nur bestimmte Lippis von Nyx und auch nur zwei Lacke von OPI und die hab ich jetzt bestellt und bezahlt und wenn die nich ankommen gibts aber nen gewaltiges Donnerwetter.

8. August 2010 um 11:54

Okay Lizensen verstehe ich noch, aber die Firmen sollten sich doch freuen, wenn sie was verkaufen, oder?
Ich denke auch, dass das Gründe sein werden, weshalb einige nicht mehr bestellen.

8. August 2010 um 11:54

ich find die brauchen sich nicht wundern, wenn sie dann nachher nix mehr verkaufen in ihrem deutschen onlinestore oder wo auch immer sie es dann noch verkaufen:-D

8. August 2010 um 11:58

Huhu,

bei Shades of Pink gibt es noch Nyx Produkte, sie hat auch bisher nichts von denen gehört,
wie lange die Sachen aber bei ihr noch zu kaufen sind weiß sie halt selber nicht.
Da ja jeden Tag was kommen kann von NYX, mal so als Tipp an die, die noch was haben wollen...

Ich will auch...nur leider es mein Kosmetikbudget nicht zu. *grml*
Diese tollen Jumbbopenicils wollte ich schon so lange haben... :(

8. August 2010 um 12:38

Finds auch sehr blöd. Die verdienen doch ordentlich Kohle auch mit uns, warum wollen die sich das selber vermiesen??

8. August 2010 um 13:21

Für mich heißt das in Zukunft, dass ich diese Marken schlicht und ergreifend ignorieren werde. Abzocken lass ich mich nämlich nicht und an Sympathie gewinnen diese Marken sicherlich mit solchen Aktionen auch nicht. Andere Mütter haben auch schöne Söhne/Töchter wie man so schön sagt :o)

8. August 2010 um 13:40

Deutschland ist ja eh schon nicht so beglückt mit reichhaltiger Kosmetik, wie Amerika. Vor allem die Auswahl der Marken ist hier sehr beschränkt und jetzt drehen die uns auch noch auf diese Weise den Hahn zu?! Find ich völlig unverständlich, hat wahrscheinlich mal wieder was mit Geldgier zu tun, wie alles andere auch. Lächerlich.

8. August 2010 um 14:12

Man kann aber jetzt doch noch OPI bei ebay bestellen. Hab ich gestern erst gemacht. Wird das jetzt auch verboten? NYX kaufe ich gerne bei Cherryculture oder eben auch bei ebay. Ich hoffe diese Option bleibt weiterhin bestehen.
Aber die Firmen provozieren sowas ja eigentlich. Wenn es hier nur wenig Auswahl gibt oder die Sachen 4x so teuer sind wie in Amerika müssen die sich nicht wunder.

8. August 2010 um 14:30

Ach, jetzt weiß ich endlich worum es geht.. hab schon so stichpunktartig davon gehört.. Was soll man dazu sagen? Die stellen sich selbst nur ein bein.. mich kotzt es schon an, das ich MAC nicht in den USA bestellen kann, da ist es ja um einiges billiger.. aber nö, da wird man auf die deutsche Seite verwiesen.. da sag ich nur " Leckt´s mi dooch am Orsch"... da verzichte ich :P

8. August 2010 um 14:58

Da es keine der Sachen sind die ich bis jetzt in Besitz habe ist das für mich weniger schlimm xD

8. August 2010 um 15:23

Ich finde das voll blöd :( Habe es bei Cambree gelesen und mich tierisch aufgeregt. Bei eBay gibt es so Sets zu kaufen bei der man sich die Farben aussuchen kann. Vllt eine Alternative?

8. August 2010 um 15:36

Also NARS verschwindet vom deutschen Markt, weil die Firma es ja selber versucht hat auf den deutschen Markt zu expandieren und gescheitert ist. Das sind andere organisatorische Hintergründe, die mit NYX und OPI nicht vergleichbar sind. Das hat auch nichts mit Lizenzen zu tun, soviel ich weiß.

Ich finde es einfach ein wenig witzig, dass andere Firmen scharf drauf sind zu expandieren und groß zu werden und sich in alle Himmelsrichtungen zu verbreiten und OPI und NYX wollen das unterbinden. Das ist doch irgendwie die falsche Richtung!

Und dass NXY exklusiv werden will, naja, das ist doch ganz witzig irgendwie... welche Vollpfosten sitzen denn da am Hebel? Bei OPI kann ich das ja fast noch nachvollziehen, aber das wäre ja als ob Manhattan sich exklusiv machen möchte. Man sollte sich selber vielleicht nicht so maßlos überschätzen.

Mir persönlich als Kunde ist das wuppe, ich habe mein PayPal, meine Kreditkarte und bestelle immer lieber im Ausland, wenn es billiger ist, als bei deutschen Stores, die mir nicht mal annährend vergleichbare Preise bieten können. Aber es tut mir Leid für diejenigen, die dazu nicht bereit sind.

Und: Ebay ist immer eine Option, ich persönlich habe noch nie bei Cambree oder Shades of Pink bestellt, weil ich immer bei Joy oder CherryCulture bestellt habe. Ich bin da ein ganz rationaler Konsument, ich bezahle lieber VIEL weniger und warte ein BISSCHEN länger. So dramatisch ist das ganze auch nicht, über eBay und US Stores werden wir immer das Zeug irgendwo her bekommen, allerdings ging es mir bei dem Post fast mehr um die Firmenpolitik und die merkwürdigen Gedanken, die dahinter stecken. *grummel*

8. August 2010 um 17:10

finde ich richtig blöd...
aber kann man denn MAC auch so günstig iwo bestellen?? Dann SOFORT :D
ab gestern bin ich MAC junkie :D

8. August 2010 um 17:25

Huhu,

hatte meien Meinung ja schon gesagt und auch einen Blogpost dazu verfasst. ;)

Ansich wollte ich nur kurz meine neue Blogadresse in den Raum werfen, da ich mir unsicher bin, ob man über's Dashboard noch auf meine Posts zugreifen kann, hier ist sie:

http://mrskittekat90.blogspot.com/

Diana
8. August 2010 um 17:55

Ja, ist schon geil, wenns drum geht, die Angestellten unter Druck zu setzen, heißt es in den Firmen immer, das ist halt "Globalisierung", wir müssen uns an die günstigen Löhne in China anpassen. Aber wenn es andersrum läuft und die Kunden auch die günstigen Preise wie in China haben wollen, dann ist plötzlich Schluß mit der ach so globalen Freiheit.

Meiner Meinung nach versagt die Politik hier total und die Firmen meinen, sie könnten machen was sie wollen. Ich werde jedenfalls Nyx nur noch so lange kaufen, wie ich es über eBay für einen angemessenen Preis bekommen kann. Sollte dieser Verkaufsweg tatsächlich ganz ausfallen, kann Nyx auf ihren "Luxusprodukten" (die sie eindeutig nicht sind) sitzen bleiben.

8. August 2010 um 20:42

Bei NYX fände ich es persönlich schade, bei OPI ist mir das mittlerweile wurscht, da gibt es genügend, teils bessere Alternativen. Von ELF hatte ich bisher noch nix.
Aber generell ist diese Art Export- u. Preispolitik seitens der Hersteller schon zu überdenken.

9. August 2010 um 02:20

Sehe das genauso wie du & ich liebe deine Art die Dinge auf'n Punkt zu bringen! =)
So muss das sein :D

9. August 2010 um 09:57

hmm ich habe jetzt erst in München, einen store entdeckt, der Nyx-sachen verkauft... also n ganz normales geschäft... aber ganz ehrlich, die spinnen... 10 EUR für ein Trio-E/S, 8 EUR für ein Mono, 6 EUR für einen Lippi... da sind selbst div. deutsche Onlineshops noch günstig dagegen, ... vielleicht gerade deshalb? ...
Ich habe mich total gefreut, das alles in natura zu sehen, aber die Preise?!? ...

FRECHHEIT!! also ich stimm dir vollkommen zu >_>

9. August 2010 um 20:04

Echt mies für uns :/
Ich meine ich hätte ja so gut wie nichts dagegen, wenn das hier in D zwei, drei Euro mehr kosten würde .. wegen dem Liefern und blaah.. aber hallo?
Einen Essie Lack bekommt man in den USA für schlappe 4Dollar .. hier in Deutschland zahlst du 13€!! Und bei O.P.I. ist e snicht anders....
Bei NYX kann ich das ganze aber Null nachvollziehen .. die sind doch sowieso eine billige Marke und in Geschäften gibt es das hie rin D sowieso nicht zu kaufen .. nur über Shops wie cambree.de und mit denen handelt NYX ja auch offiziell .. also was soll das?
Finde das gemein, dass wir hier sehr viel tiefer in die Tasche greifen sollen .. :/

10. August 2010 um 20:10

verschrei's bitte bloß nicht!! ;o) ich hab vor, mir demnächst mal was bei MAC zu gönnen! :o)

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)