Dienstag, 17. August 2010

Nicht nur für Arktisfischer!

Hallo ihr Lieben!

Heute verliere ich einige Worte über die Marke Neutrogena. Ich kann mich gut an mein erstes Erlebnis mit ihr erinnern: Hinter der Bushaltestelle, an der ich immer auf meinem Schulweg warten musste, lag ein kd (wer erinnert sich? =D), später Rossmann, und dort habe ich ca. 2001/2002 meine erste, krass überteuerte Handcreme von Neutrogena gekauft. Ich fand die superklebrig und den Geruch ganz übel vaselinig!

Auch der Fisch findet die Hände des Polarfischers weich! ;)
Seitdem hat sich viel an meiner Wahrnehmung der Marke getan. Zwar denke ich immer noch an die norwegische Formel, relativ pragmatische Werbung und Verpackung, allerdings glaube ich, dass sie die Firma weiterentwickelt hat, was sich darin äußert, dass die Verpackung der neuen Pflegeserie pink ist ;) *quieeetsch*

Hier ein paar knallharte Fakten!
Neutrogena ist eine US-amerikanische Marke, keine norwegische, wie man fälschlicherweise denken könnte! Nun, was bedeutet dieser Slogan mit der Formel? - Es heißt, dass die Entwickler der Cremes sich Geheimtipps von arktischen Fischern abgeschaut haben, da die Menschen, und ganz besonders die Polarfischer, in Nordeuropa ganz anderen klimatischen Bedingungen ausgesetzt sind. Die Formel basiert auf einem hohen Anteil von Glycerin und Ölen, welche der Haut überproportional viel Feuchtigkeit spenden sollen weil sie die ersten 20 (!!) Schichten der Oberhaut durchdringen soll. Ich wusste gar nicht, dass die Haut überhaupt so viele Schichten hat?

Folgende Produkte habe ich über die letzten Wochen getestet:

1. Neutrogena Handcreme (unparfümiert): Großes Plus ist, dass die Hancreme wirklich nach nichts riecht! Großartige Entwicklung seit meinem ersten Schnuppererlebnis mit Neutrogena. Ich kenne auch die parfümierte Version, die auch nur angenehm dezent riecht. 50ml kosten ca.  4-5€ und sollen für 200 Anwendungen langen. Diese Creme ist auch definitiv weniger zäh als meine Handcreme von damals und sehr ergiebigMein Fazit: Sie könnte schneller einziehen (wobei die Creme gar nicht verspricht schnelleinziehend zu sein, von daher keine Herstellerlüge), aber die Pflegewirkung ist definitiv gegeben. Kein Haben-Muss, aber wer eine neue Handcreme sucht, kann ihr eine Chance geben!

2. Neutrogena Körperlotion für trockene Haut: Dieses Produkt ist ein Traum, mein absoluter Favorit der drei. Sie riecht unheimlich großartig dezent nach Lotusblüte oder sowas ähnlichem. Sie zieht schnell ein, ist sehr ergiebig und hinterlässt keinen ekelhaftigen Film. Verglichen zu der Lotion, die ich seit Jahren benutze (Dove Hydro Lotion, die blaue!), bin ich richtig entsetzt, dass ich nicht schon früher was anderes probiert habe. Aber naja, der Mensch ist ein Gewohnheitstier :) Superhygienisch und -praktisch ist auch der Pumpspender (verglichen zu der blöden Matschöffnung bei Dove)! Enthalten sind 250ml für ca. 6-7€. Mein Fazit: Das werde ich mir persönlich nachkaufen und kann es auch guten Gewissens weiterempfehlen! Gerade im Winter wirkt das Zeug bestimmt Wunder.

3. Neutrogena Fußcreme: Diese Creme ist das Problembaby der dreien, die ich vorstelle. Sie zieht wirklich nicht schnell ein, ist suuuuper ölig und ich hätte mich schon einige Mal fast auf die Fresse gelegt, weil ich mit dem Zeug an den Füßen losgelaufen bin und es extrem rutschig wird. Natürlich macht es aber auch Sinn, dass die Creme so ölig ist, weil die Haut an den Füßen auch echt oft ein Härtefall ist (im wahrsten Sinne, haha). Auch diese Creme riecht dezent blumig und ist relativ ergiebig. Zum Einwirken und Erreichen eines unfallfreiem Loslaufgarants braucht sie allerdings mindestens 15 Minuten. Weich und geschmeidig werden die Füße allerdings in der Tat bei regelmäßiger Anwendung. Rissige Hornhaut adieu! 100 ml kosten ca. 8€. Mein Fazit: Verglichen zu meiner Balea Urea Fußcreme pflegt sie definitiv viel besser, man muss nur geduldig sein! Habe aber keine Erfahrung mit Lush oder Alverde Produkten. Würde sie persönlich für den Preis von 8€ wahrscheinlich nicht kaufen.

Die Produkte wurden mir von Neutrogena im Rahmen einer Marktforschung kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung der Produkte beruht auf meiner persönlichen Erfahrung. Wäre auch traurig, wenn man für Fußcreme meinungskäuflich wäre ;)

Habt ihr Erfahrungen mit Neutrogena Produkten? Und noch viel interessanter: Habt ihr auch immer gedacht, dass das eine norwegische Firma sei? Tja, da wurden wir wohl genutst ;) Falls ihr noch Fragen zu den Produkten habt, schießt los! Schmuuus

14 Kommentare

17. August 2010 um 19:24

Habe noch keine Erfahrung mit Neutrogena ,diese Marke hat mich irgendwie noch nie angesprochen oder besser gesagt sie ist mir nie aufgefallen ,die Körperlotion fixt mich jetzt aber so richtig an :0))
LG

17. August 2010 um 19:28

Hab früher alles von Neutrogena gehabt...auch die Sachen für das Gesicht (Waschcreme, Feuchtigkeitscreme) finde ich sehr gut.
Leider kein Hersteller den ich nehmen kann... hach...

17. August 2010 um 19:29

mal wieder ein toller post von dir, es macht so spaß deine posts zu lesen =)

ich habe die visibly clear produkte mit grapefruit und find sie 1 A!!
ein tolles waschgel und ein super peeling. benutze sie jeden tag und vertrage sie sehr gut =)

lg

17. August 2010 um 19:54

Schon oft davon gehört, hatte auch mal ne Probe und kann mich dran erinnern, dass ich von der Handcreme sehr begeistert war. Weißt du vll was wegen TV oder so bzw zu welchem Konzern Neutrogena gehört?

17. August 2010 um 19:58

TV?

Neutrogena gehört zu Johnson & Johnson

17. August 2010 um 20:12

Waaas, keine Norweger stecken dahinter, gut dass ich noch an den Weihnachtsmann glauben kann^^

Ich hab erst gestern Reinigungstücher gekauft, die klangen sooo toll und verlockend. Bin schon ganz gespannt, ob die was bringen =)

17. August 2010 um 20:13

Ich hab desöfteren bei einer Freundin einen Klecks Handcremekonzentrat geschnorrt und fand es furchtbar. Diese zähe Formel, die man nicht richtig verteilen kann, ist absolut nichts für mich. Aber pflegen tut sie gut, wenn man da karamellklebrige Zeug erstmal verteilt hat. ;)
Konzentrate sind die Hölle für mich, ich bin eine glibschige Überdosiererin!

17. August 2010 um 20:13

ich übersetz mal schnell: tierversuche.

und: ich bin begeistert, wie du auch im angesicht von fußcreme deine eigene meinung bewahrst und du selbst bleibst! ;)

17. August 2010 um 20:31

Ich hatte mal die konzentrierte Handcreme und bin mit der gar nicht klar gekommen.. ich hau mir immer ne Riesenmenge Creme auf die Pfoten und da war die Packung schon 1/3 leer... und das perverse Gefühl auf der haut..bahh.. die hab ich dann als Fußcreme genommen und ich zieh mir nach dem Füße eincremen immer weisse Söckchen an bis die Creme eingezogen ist... sexy ist zwar anders aber Füße mit ner 5cm Hornhautschicht sind es auch nicht...

18. August 2010 um 00:32

Mich fixt die neue Grapefruit Reinigung an. Meine Ommi hatte früher die Handcreme (damals aus der Apo) und da hatte ich die auch immer benutzt und war recht zufrieden.

KD = Kaisers Drugstore? Hachja....good old times....

Viele liebe Grüße
und danke für mal wieder einen genialen Beitrag.

LG Britta

18. August 2010 um 00:57

Neutrogena war mal angedacht von mir, bin dann aber letztendlich zu Avene übergegangen und damit sehr zufrieden. :)

18. August 2010 um 17:34

Ich dachte auch immer das sei norwegisch...
Die Fußcreme von essence zieht recht schnell ein. Definitiv schneller als 15 Minuten ;-) Schätzungsweise 5 Minuten und 7Minuten zwischen den Zehen, wenn man eher mehr Creme nimmt.

Vielleicht wäre die etwas für Dich?
Lg

Rina
18. August 2010 um 17:39

Haha, als ich noch in der Schule war wollte ich auch unbedingt mal die Neutrogena Handcreme testen, die kam ja damals so oft in der Werbung. Als ich dann mit meiner Mama im dm war meinte sie das wir sowas nicht brauchen, sind doch keine norwegischen Fischer die nasse Seile zubinden müssen XD ;-)

Lg Rina

19. August 2010 um 02:20

Achso, Tierversuche... Ja, Neutrogena führt nach meinen Recherchen welche durch.

Habe einige Pröbchen von der Grapefruit Reinigung, finde die auch ganz okay, mag meine Shiseido aber viel lieber :))

Rina - Wo deine Mutti Recht hat, hat sie Recht! ;) Kein Must-Have, auch aus meiner Sicht.

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)