Samstag, 3. Juli 2010

Sehfehler: Alles Oranje

Hallo ihr Lieben!!

Gestern 16 Uhr, Stadtbibliothek: Leer. Ich und und meine deutsche Freundin streamen Brasilien - Holland live in der Bibliothek ohne Ton, und dennoch haben wir mitgefiebert. Als das Ergebnis stand, war es vorbei mit dem Lernen. In allen Straßen wurde gefeiert, und so wie man die Holländer kennt... sie waren alle sturzbetrunken und nuschelten vor sich her (als ob die Sprache nicht schon schlimm genug wäre!) ;) Selbst heute morgen feiern sie noch - oder feiern sie das Ausscheiden Deutschlands?


Aber siehe da - ganz neue Gefühle in mir. Meine vehemente Ablehnung gegen die Farbe Orange und dem Land gegenüber im Allgemeinen - irgendwie habe ich mich doch gefreut. Das Szenario Holland - Deutschland im Finale ist zum Greifen nahe. Holland wird natürlich Uruguay besiegen, und Deutschland besiegt Argentinien und Spanien. Klare Sache! ;) Und ich fühle auch Sympathie von Holländern - wir wollen ein europäisches Finale, das Messen der Giganten!! Raus mit den Südamerikanern, die sowieso addiert über 10 WM Sterne haben. Und Holland hat noch keinen. Dieses Jahr würden sie allerdings einen verdienen, denn sie spielen tatsächlich mal gut!



Wir machen es und mit holländischem Heineken (hier gibt's kein deutsches Bier zu kaufen haha) und amerikanischen Chips auf der Couch gemütlich (hier ist es ein wenig bewölkt und soll regnen), doch die deutsche Support-Flagge hängt und ich glaube fest an Sieg. In diesem Sinne: HUP DUITSLAND HUP!!! Oder wie die BILD es sagt: Heute kriegt der Messi auf die Fressi :D


Nachtrag: Meine Mitbewohnerin und ihr Freund haben mein Fahrrad vergewaltigt!!!! Was  für eine Frechheit!! :))

Schlaaaaaaaaaaaaaaaaand!!!!!!!!!!

7 Kommentare

3. Juli 2010 um 13:59

Hat zwar nix mit Fussball zu tun aber: ich liebe deine Texte! :D

3. Juli 2010 um 21:35

ja hab ihn bekommen danke nochmal.schau mal:http://an-is-on.blogspot.com/2010/07/ein-dickes-danke.html
wollte ich gestern schon posten aber die Sonne macht mich faul ;-)
Windelrocker hat sich über die Zugabe ziemlich gefreut.

4. Juli 2010 um 11:12

Hat sich ja gelohnt, ne. Und gleich ein so hoher Sieg, wer hätte das gedacht?

Hoffe, dass Du einen schönen Nachmittag hattest.

LG Britta

4. Juli 2010 um 22:09

Ich hoffe auch auf ein Finale: Niederlande - Deutschland (ich mag es nicht, wenn ma Holland sagt, schließlich ist es nur ein TEIL der Niederlande).
Und bin natürlich dafür, dass die Niederlande als mein Wurzelburzelland gewinnt. Vor allem finde ich, dass sie momentan auch den besseren Fussball spielen. Nichts gegen die Deutschen, finde zwei Spieler auch total Klasse, aber ich gönns ihnen nicht. Hab ne innere Abneigung zu Deutschland generell und wenn sie gewinnen würden, wäre hier Chaos pur. Vor allem überall die Flaggen, manchmal bis zu 10 an einem Auto. Sowas grenzt für mich schon an Vernarrtheit - da kommt einem schnell Naziverhalten in den Sinn. Finde es daher gut, dass Lahm sich anfangs vom Spiel mit dem Gegnerkapität gegen Rassismus ausgesprochen hat. Aber wie wahr die deutschen Fans das genommen haben, bleibt fraglich.^^

4. Juli 2010 um 22:43

Also ich habe eine leicht andere Eistellung dazu. Ich finde es schön, dass vor 4 Jahren, als die WM bei uns war, das Bild der Deutschen und des Landes generell in den Köpfen vieler Leute geändert hat: das Land ist offen, einladend, freundlich und war ein herausragender Gastgeber. Wahnsinnig atemberaubend finde ich die Macht des Sportes: In den Köpfen vieler ist das prägnanteste Bild aus den Geschichtsbüchern und dieses wurde überlagert von der WM 2006. Die junge, neue Generation Deutschlands sollte sich immer darüber bewusst sein, was in ihrem Land passiert ist und dafür sorgen, dass es nie wieder passiert, aber nicht mehr die Lasten dafür tragen müssen. Dass die Deutschen endlich wie jede andere Nation ihren Stolz zeigen kann, gar "DARF", finde ich klasse!! Ich finde es hat keinen fiesen Beigeschmack mehr viele deutsche Flaggen zu sehen, zu sehen wie leidenschaftlich Jung und Alt ihre Nationalmannschaft unterstützen! Denn die Deutschen sind gut dieses Jahr, ja sehr gut. Die Herausforderung füür die Deutschen gegen Argentinien war größer als die für Holland gegen Brasilien - dass beide Mannschaften allerdings einen wunderbaren Fußball zeigen steht für mich außer Frage. Dass die Kapitäne der Mannschaften sich gegen Rassismus aussprechen war auch schon 2006 so, ich finde das auch eine sehr gute Aktion.

Nazibewegung, wenn überhaupt, spielt sich meiner Meinung nach in Deutschland primär und sehr offensichtlich im Osten ab, und anderenorts im Lande in Untergrundbewegungen. Da ist viel mehr Macht und viele böse Kräfte im Spiel. Das ist aber für mich nicht zu vergleichen mit den Fahnenmeeren, die wir diesertage sehen. - Wieso darf man nicht seinen Stolz zeigen, wenn man eine gute Mannschaft hat, die bezaubernden Fußball zeigt? Die Geschichte unterscheidet das Land von vielen anderen SEHR patriotischen Ländern: USA, Frankreich, England, Holland, Italien... aber dennoch, es ist nicht mehr zeitgemäß für mich den deutschen Stolz für mich direkt mit "Naziverhalten" zu verbinden.

Mit dem Holland / Niederlande ist vielleicht eine persönliche Präferenz, denn alle meine Holländer hier sagen "Holland" und sagen auch "I'm from Holland" und mockieren sich überhaupt nicht an Holland oder Niederlande. :) Deswegen bleibe ich einfach dabei!

Dass du den Deutschen das nicht gönnst - okay, dann nicht. Ich würde es den Holländern gönnen, alleine weil ich die Atmosphäre berauschend finde und das Team mit der Leistung dieses Jahr es echt verdient hätte. Dennoch sind die Deutschen sehr stark und ich freue mir 'nen Ast, wenn wir gewinnen sollten, und würde zum Feiern auch extra nach Hause fahren. Möge der bessere gewinnen!

4. Juli 2010 um 23:18

Ich finde, dass man es mit dem Fandasein aber auch übertreiben kann und das tun die deutschen Fans im Übermaß und das kann und will ich nicht für gut heißen. Ein Auto, das 12 Flaggen anhängen hat (eben noch gesehn) ist das noch normal? Da fühlt ma sich als "Ausländer" erst recht ein wenig in die untere Schicht gedrängt und unrecht behandelt, vor allem, wenn ich mitbekomme, dass ein italenischer Freund von deutschen Fans sehr fertig gemacht wird, dass er schon Tränen in den Augen hat, nur weil DIE MANNSCHAFT seines Ursprungslandes die WM total mies gespielt hat. Das geht mir doch irgendwo ZU weit! Irgendwann ist auch mal Schluss! Und dies ist KEIN Einzelfall. Viele fühlen sich in diesem Zustand hier in Deutschland überhaupt nicht mehr wohl. Selbst ich finde es respektlos, was die Deutschen betreiben und bringt mich mehr und mehr dazu, einmal wieder dahin auszuwandern, wo meine Wurzeln sind! Was ich sicherlich auch tun werde, wenn mir alle Möglichkeiten gegeben sind!
Deutschland ist und war für mich ein Land, mit starkem Nationaldrang und ich finde, dass gerade mit dieser Fanvernarrtheit eine solche schwarze Zeit jeder Zeit wieder kommen könnte. Es brauch nur mal jemand hinzugehn und vor die Fans zu treten und irgendwas daherzulabern und alle sind dafür. Und dann hamma den Salat. So meine Meinung dazu.

Wenn Deutschland gewinnt alles gut und schön. Dann haben sie es verdient - die Mannschaft. Aber ich will und werde diese Zeit nicht in Deutschland verweilen, weil mir dieses Fannationalgehabe einfach so dermaßen auf den Sack geht!

Das mit Holland war nicht bös gemeint. ;) Ich mag es selbst nur nicht. :D Klingt für mich halt komisch. Natürlich sagen viele Niederländer auch Holland, aber ich komm damit nich klar. hehe ;)

5. Juli 2010 um 00:33

Okay, von deinen Beispielen her kann ich das verstehen, welche Bedenken du hast. Allerdings sind das in meinen Augen Einzelbeispiele, die in der Regel nicht die große Masse widerspiegeln. Habe auch einen italienischen Kommilitonen aufgezogen, aber er konnte mir guten Konter geben und wir haben viel gelacht. Fußball ist für manche halt Krieg, für manche ein Spiel. Die Menschen, die es zu "ernst" nehmen, sind einfach ein bisschen deppert, und diese Menschen gibt es überall.

Auch hier in den Niederlanden wird man angepöbelt, wenn man Deutsch spricht und gehört wird, man bekommt blöde Sprüche an den Kopf oder fiese Beschimpfungen. Ebenso gibt es sehr nette Einwohner, die einem super freundlich entgegentreten und zuvorkommend sind. Das ist keine Frage der Nationalität, sondern der Persönlichkeit.

Mir brauchst du davon nichts erzählen, ich bin in Deutschland als offensichtlicher Ausländer aufgewachsen und kenne die Tücken und die kleinen Hänseleien, aber dafür habe ich interkulturelle Sensibilität entwickeln können, was viele Menschen ohne Migrationshintergrund nicht haben oder gar von wissen, dass es existiert. Aber was dich nicht umbringt, macht dich stärker.

Der Drang nach Rechts ist kein deutsches Phänomen, auch wenn es in der deutschen Geschichte stark widergespiegelt wird. Ebenso gibt es in Österreich, in der Schweiz, in England und Frankreich, und wie du sicherlich weißt in den Niederlanden starke Schwünge in politische Extreme. Diese hat es in der Geschichte immer gegeben und wird es immer geben. Das ist ganz natürlich bei den politischen und religiösen Konflikten, die wir heutzutage haben. Gutheißen will ich sie nicht, aber dennoch glaube ich nicht an eine sehr hohe Korrelation zwischen Nationalteam-Stolz und Nationalstolz und Ausländerhass.

Der Großteil der Menschen, die Flagge zeigen, freuen sich es zu dürfen und wollen damit einzig und allein ihren Support zeigen und haben keinerlei rechtspopulistische Gedanken dabei und ich finde es gut, dass es so ist und dass die Entwicklung dahin geht, dass Deutsche auch ohne Prügel einstecken zu können sagen dürfen "Ich bin stolz Deutsch zu sein".

So einfach ist es meiner Meinung nach nicht, eine "schwarze" Zeit hervorzurufen. Dass das Dritte Reich entstanden ist, hatte viele unglückliche Konstellationen von Umständen, und diese Gefahr sehe ich leider nicht nur in Deutschland, sondern europaweit.

Ich kann von meiner Erfahrung, lebend in Deutschland und NL nur sagen, dass die Länder sich in der Hinsicht nicht viel nehmen. Im Grunde sind es zwei Länder mit sehr sehr ähnlichen Wurzeln und einer sehr ähnlichen Mentalität.

Okay, dann werde ich aufpasse dir gegenüber immer nur Niederlande zu sagen ;)

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)