Donnerstag, 10. Juni 2010

Jutes Zeug: P2 Quick Dry Spray

Hallo ihr Lieben!!

Wie geht's euch?? Seid ihr auch schon über und über verschimmelt wegen dem wahnsinnig feucht-tropischen Wetter? Ich bin heute relativ weit geradelt und kam vollkommen durchnässt an meinem Ziel an. Sexy ist anders, Kinder! Hier in Holland sind heute nationale Wahlen, die orangene WM-Deko auf den Straßen und an den Häusern mehrt sich und ich fühle mich immer mehr eingeengt durch die Farbe Orange!! Zur Hilfe!!

Ich werde auch weniger bloggen um mich auf meine Abschlußarbeit mehr konzentireren zu können, das muss jetzt einfach sein. Obwohl mir ja Bloggen natürlich viel mehr Spaß macht :) Aber langsam zieht sich die Schnur um den Hals zu... :(( Ich hoffe ihr bleibt mir treu <3

Aber zu erfreulicheren Dingen. - Ich habe das P2 Quick Dry Spray ausprobiert, welches bei allen DMs in dem separaten Nagelpflegezeugsaufsteller steht! Ihr könnt es also nicht an der Theke für dekorative Kosmetik finden. Es ist meistens bei den Handcremes, etc. Das Sprühfläschchen beinhaltet 10ml und kostet ca. 2€.


Es wird empfohlen sich die Nägel wie gewohnt zu lackieren und das Zeugs aus 10cm Abstand auf die Nägel zu sprühen. Ich kann mir nicht helfen, aber ich muss bei jedem Gebrauch 2-3 Pumpstöße benutzen, da ich sonst glaube nicht alle Nägel gleichmäßig versorgen zu können. Das Zeug riecht super unangenehm, wenn man an der Flasche schnuppert, gesprüht ist es aber alles im grünen Bereich. Riecht nicht angenehm - aber das hätte ich auch nicht erwartet, und trinken wollte ich es ja auch nicht.

Ich lackierte bis jetzt also immer in 2-3 Schichten und sprühte das Quick Dry Spray immer direkt drauf und los ging das Warten. Ich habe versucht es an einem Test am Nagelrad deutlich zu machen. Doch der Test unterstrich leider nicht die Resultate, die ich persönlich hatte, also müsst ihr mir jetzt ohne Bildbeweis glauben :))



Das Spray ist wirklich empfehlenswert!! Für den Preis unschlagbar. Ich schätze, dass sich die Trockenzeit um 20-40% verkürzt, und man wirklich viel schneller stoßfeste Nägel hat. Es kommt sicherlich auch auf den Nagellack an, aber ich musste ca. "nur" 35 Minuten warten bis mein Essence Nagellack in 3 Schichten stoßfest war (!!!!!) - das ist Rekord Mädels!! Ich bin mir sicher, dass OPI Drip & Dry und vielleicht auch Seche Vite schneller sind, aber für meine Ansprüche reicht das P2 Spray vollkommen. Ich sitze beim Lackieren eh am Computer und arbeite, also schaue ich den Nägel beim Trocknen nicht zu! Und was ist das für ein Luxus, wenn ich es einfach und flugs bei DM bekomme statt es Wochen im Voraus von eBay aus den USA ordern zu müssen?

Für mich eine gute, schnelle und preiswerte Lösung!! Wie findet ihr das Spray? Besitzt ihr es auch? Was ist euer heiliger Gral in Sachen schnelltrockender Top Coat?? Könnt ihr noch ohne? ;)

<3 Guts Nächtle ihr Lieben!

16 Kommentare

10. Juni 2010 um 00:20

Ich konnte deine Review nicht abwarten und dachte mir letzte Tage "scheiss drauf, kaufste halt jetzt schon!" - und ich bin nicht unbegeistert, muss ich sagen. :3 Bei mir ebenfalls 1 Schicht Unterlack, 3 Schichten Farbe PLUS Topcoat. Mann was ging das schnell. 8)

10. Juni 2010 um 00:21

Ich finde das Zeug auch genial! Allerdings sollt es eher in einer 200ml Flasche kommen!

10. Juni 2010 um 00:23

Ach memen :D Siehste, haste die 2€ gut investiert, wa!!

Martha, das stimmt :D ich würde es auch lieber in so nem großen Behälter haben. - Besser als 200ml Flaschen, diese Wasserspender, die immer in Büros stehen... dann könnte man sich immer n bissken zapfen. ;)

10. Juni 2010 um 00:50

Hier wars heute genauso ätzend, echt übel *schwitz*
Haha, von oranje würde ich mich auch erschlagen fühlen.

Vielen Dank für Deine tolle Review. Ich habe bislang keinen Schnelltrockner benutzt, aber das ändert sich jetzt!
Schuld daran bist Du!

Viel Erfolg bei Deiner Abschlussarbeit und blogg' bitte ab und zu trotzdem mal was, muss ja nicht viel sein und meiner guten Laune würde es sehr zuträglich sein :-D
(Nein, mach' so, wie Du Zeit dafür findest....)

GlG Britta

10. Juni 2010 um 02:05

Ich frage mich wie ich es jahrelang ohne schnelltrocknenden Top Coat geschafft habe. Ehrlich, vor Monaten wußte ich noch nix von Seche Vite & Konsorten, ein Top Coat war halt ein Überlack, fertig. P2 führt unsere DM-Kette in Austria nicht, leider. Wäre sicher eine günstige, gute Alternative. Aber seit ich den "Fast Dry" von Seche Vite verwende, ist das mein absoluter heiler Gral der Top Coats. Mehr als "genial" kann ich dazu gar nicht sagen, finde kein anderes Superlativ dafür.

Ich wünsche dir viel Power für deine Abschlussarbeit und alles Gute dafür! :))
LG Petra

10. Juni 2010 um 06:21

Thanks for the Review....

Wünsche erfolgreiches Lernen,toi toi toi!

LG

10. Juni 2010 um 08:22

Wünsch dir nen kühlen Kopf fürs lernen :)

Sry, aber ich fand das Spray doof, hab keinen großen Unterschied beim trocknen gemerkt. Im Moment benutze ich den Schnelltrockner von Basic, der ist bisher gut, man bekommt ihn im IhrPlatz und er kostet ca. 3 €.

10. Juni 2010 um 08:42

Ich hab das Spray auch.Aber ich finde es taugt gar nichts!Das von Essence war viel besser!!!!

Anonym
10. Juni 2010 um 09:36

Danke für Deinen Review!
Hm, vielleicht sollte ich das Spray auch mal probieren, ich hab es hier stehen, jaja!, benutze aber nach wie vor meinen INM Northern Lights Top Coat (den man zum Glück auch in deutschen Online-Shops ordern kann), der mein Heiliger Gral in Sachen Top Coat/Schnelltrockner geworden ist (und der auch - wenn man will - extra-bling-bling durch enthaltenen Micro-Glitter auf den Farblack zaubern kann).
Woah, was für ein Bandwurmsatz. :-D
Kurz und gut: Ich probier' das P2-Zeuch demnächst doch mal. *fest vornehm*

LG Papyra

10. Juni 2010 um 11:56

Danke für die Aufmunterung (die man wirklich braucht bei diesen fiesen Abschlußarbeiten.... seufz!)!

Also, es wundert mich wahnsinnig aber die Meinungen bei diesem Spray gehen arg auseinander. Ich finde einfach, dass es nicht NICHTS bringt, es hat auf jeden Fall einen Effekt. Dass das das Gelbe vom Ei ist, will ich aber auch nicht gesagt haben, aber für 2€ ist das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach gut.

Das von Basic schau ich mir mal an, mit dem von Essence hab ich keine guten Erfahrungen gemacht. Und das von INM NOrther Lights auch, wo bekommt man das denn her Papyra? :)

<3

10. Juni 2010 um 13:04

Schöne Review. Ich finde das Zeug auch super, allerdings nervt es mich ein klein wenig, dass es sich so super schnell verbraucht. 5 mal Sprühen, Flasche leer :-D
Liebe Grüße

10. Juni 2010 um 18:38

Ich habe auch einen großen Verbrauch von dem Spray ^^ Vor allem wenn ich irgendwelche aufwendige Designs mit vielen verschiedenen Schichten mache... Aber ich merke definitiv einen Unterschied.

Ich wünsche dir auch viel Erfolg!
GLG

Anonym
10. Juni 2010 um 20:28

my private jet: Den INM Northern Lights (oder einfach auch nur den INM Out The Door als Schnelltrockner ohne den Micro-Glitter) kriegt man z.B. hier in verschiedenen Größen:
http://s318669777.e-shop.info/shop/catalog/browse?shop_param=shop_overview_pager%3D1%26cid%3D11%26
...oder auch hier:
http://www.cosmochic.de
(da ist er aber etwas teurer...)

In "unserem" Hausforum lieben den viele.

LG Papyra

11. Juni 2010 um 10:02

Oohh danke Papyra für den Link!! Ich dachte schon das wäre SAUTEUER, aber es geht ja alles noch... naja, natürlich nicht vergleichbar mit P2 ;) Ne! Aber wenn so viele BJs darauf schwören... ;)) Ich werd's mal ausprobieren!! Lieben Gruß und danke für den Tipp! <3

Anonym
11. Juni 2010 um 15:58

Gerne! <3
So eine 15-ml-Buddel reicht auch bei Viellackierern 'ne ordentliche Weile und wird (und das finde ich sehr erfreulich) nicht dick, wenn man eine halbe Flasche leer hat. (Seche Vite oder Poshe z.B. werden dann irgendwann fast unbenutzbar oder man muss sie dauernd verdünnen...)
Ich hab inzwischen schon eine ganze Flasche vom INM verbraucht (hab zwei halbleere Flaschen zusammen in eine gegossen) und der Top Coat ist immer noch flüssig wie am Anfang.
Wenn das keine Qualität ist, dann weiß ich auch nicht. *lol*

LG Papyra

12. Juni 2010 um 16:02

Ich mach das wie DU: ich sitze beim Nägel lackieren auch meist am PC und lese in Blogs, tippen wäre in der Trockungsphase u.U. auch nicht so dolle ne oder ich guck TV dabei...deswegen ist mir das egal, wie lange es trocknet, ich plane entsprechend Zeit ein, mal so eben zack zack Nägel lackieren geht bei mir sowieso schief, da ich das etliche Male versucht habe, habe ich es aufgegeben; insofern wäre so ein Schnelltrockner-Spray für mich persönlich rausgeschmissenes Geld, obwohl man bei 2 Euro natürlich absolut nix falsch machen kann

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)