Montag, 10. Mai 2010

Shiseido Pflegeserien The Skincare und Pureness

Hallo ihr Lieben! Ich möchte heute etwas über zwei Pflegeserien von Shiseido erzählen, die ich kennenlernen durfte. Insgesamt führt die japanische Marke 9 Gesichtspflegeserien auf dem deutschen Markt: Für junge Haut bis zu älterer Haut bis zu einer Edellinie mit fein selektierten Inhaltsstoffen.

Ich kenne bisher Pureness und The Skincare. Das sind ich meiner Meinung nach die zwei gängisten Linien. In anderen Worten: die erschwinglichsten. ;) Ich kenne viele asiatsche Mädels, die White Lucency benutzen, eine Serie für Leute, die den "pale tan" mögen. Ich habe übrigens großporige, ölige Haut und neige dazu sehr schnell zu glänzen.



"Pureness ist die perfekte Antwort auf die typischen Probleme der Mischhaut sowie der normalen bis öligen Haut. Übermäßiges Sebum und Feuchtigkeitsmangel treten oft gemeinsam auf und bringen die Hautfunktionen aus dem Gleichgewicht. Mit einer perfekten Auswahl an Produkten schenkt Pureness jeder jungen Haut neue Ausgewogenheit."



"The Skincare bietet Ihrer Haut alles, was sie braucht, um perfekt mit Feuchtigkeit versorgt zu sein. The Skincare schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und den Anzeichen von Hautalterung. Tag für Tag spiegelt sich das Ergebnis in einem geschmeidigen, strahlenden Teint wider. The Skincare ist eine neue Energiequelle für die Zukunft Ihrer Haut."

Ich habe Produkte aus beiden Serien, da ich absolut nicht diesen Tipp mit der Komplementärwirkung von Produkten aus derselben Linie einhalten kann. Diese werde ich für euch kurz reviewen und meine Meinung dazu abgeben.


Shiseido Pureness Moisturizing Gel Cream (35€ bei Douglas, 40ml): Diese Creme ist unheimlich ergiebig und spendet viel Feuchtigkeit. Erst nachdem ich sie gekauft habe, ist mir die Möglichkeit der Überpflegung meiner Haut in den Sinn gekommen. Da ich fettige Haut habe, müsste ich rein theoretisch nicht cremen, aber im Winter konnte ich nicht ohne. Diese benutze ich als Base für Make Up am morgen, eine ganz dünne Schicht allerdings nur. Alles in allem, würde ich sie allerdings nicht nochmal kaufen, da sie nicht vollkommen auf ölige Haut abgestimmt ist. Preis-Leistung-Verhältnis:2-

Shiseido Pureness Balancing Softener Alcohol-Free (26€, 100ml): Diesen Cleanser benutze ich nachdem ich mein Gesicht abends gewaschen habe. Er nimmt noch Reste und Schmutz ab, und gibt einem ein unheimlich gutes Hautgefühl bevor man zu Bett geht. Dieses Produkt ist ausschließlich für ölige Haut gemacht. Brauche mich abends nicht mehr eincremen vor dem Schlafengehen, was ich sehr gut finde. Riecht super angenehm und 2-3 Pumpstöße reichen für eine Benutzung. Top! Preis-Leistungs-Verhältnis: 2+




Shiseido The Skincare Night Moisture Recharge (51€, 75ml): Diese Nachtcreme ist sooo ergiebig und riecht super klasse. Habe diese Creme auch im Winter benutzt, vor dem Schlafengehen natürlich und war höchstzufrieden. Im Sommer, wenn die Haut nicht spannt, ist das sicherlich nicht nötig für ölige Haut, und außerdem ist der Preis natürlich wirklich kein Kaufargument!! Ich werde diese Creme allerdings nicht nochmal nachkaufen, da ich meine Haut "umerziehen möchte" und so wenig wie möglich cremen möchte. Preis-Leistungsverhältnis: 3



Shiseido The Skincare Day Moisture Protection SPF 15 (48€, 75ml): Diese Creme wird von Shiseido für ölige, trockene, normale und gemischte Haut empfohlen. Hm. Auch wenn das eine sehr konträre Angabe ist, ist diese Creme suuuuper gut! Sie ist mein Lieblingsprodukt von Shiseido. Sie riecht fantastisch, die Konsistenz ist wahnsinnig toll und auch diese ist sehr ergiebig. Sie soll den Feuchtigkeitsgehalt der Haut tagsüber ausgleichen und schützt mit SPF. Die Haut fühlt sich sooo glatt an. Ich finde sie toll und würde sie jederzeit nachkaufen! Das ist mir das Geld auch dann wert. Eine Komplementärwirkung mit der Nachtcreme habe ich nicht feststellen können, also würde ich sie nicht dazukaufen.Preis-Leistungsverhältnis: 1-


Shiseido The Skincare Extra Gentle Cleansing Foam (33,50€, 125ml): Dieser Reinigungsschaum ist tatsächlich sehr sehr mild zur Haut und riecht sehr angenehm (sie riecht tatsächlich sehr mild). Man nimmt eine erbensgroße Menge auf die Hand und damit kann man dann sein ganzes Gesicht einschäumen - wooaaaah! Sowas kenne ich gar nicht von billigen Reinigungen!! Super Gefühl auf der Haut, tolles Gefühl der Tiefenreinigung und der glatten Haut. Allerdings - bitte nicht damit in den Augen reiben, also Augen Make Up abnehmen ist ein NO GO bei sensiblen Augen (bin Kontaktlinsenträgerin, es brannte höllisch). Aber abgesehen davon, absolut super Produkt. Würde ich nachkaufen. Aber dann das AMU separat abnehmen :) Preis-Leistungsverhältnis: 2+




Fazit: Generell bin ich zufrieden mit Shiseido Pflegeprodukten. Ich habe davor Balea Produkte benutzt, die zwar auch gut waren und vielleicht nur 1/10 vom Shiseidopreisniveau waren, aber ich wollte einfach was hochwertigeres ausprobieren. Die Konsistenz (!!!) bei teuren Produkten ist vor allem anders, da war ich ganz verblüfft!! Die The Skincare Linie überzeugt mich mehr als die Pureness Linie, weil es für meine Haut besser funktioniert. Dafür ist es auch teurer. Besonders der Reinigungsschaum und die Tagescreme finde ich überwältigend, ich freue mich mehr von dieser Linie ausprobieren zu können :)) Zwischenzeitlich habe ich auch mit Clinique Produkten geliebäugelt, allerdings mag ich den Geruch einfach nicht.

Von welcher Marke seid ihr in puncto Gesichtspflege überzeugt? Was habt ihr ausprobiert? Benutzt hier auch einer Shiseido? Das würde mich sehr interessieren :) 

5 Kommentare

10. Mai 2010 um 14:32

Ich hab die Nachtcreme von The Skincare und find die auch total klasse. Und eine Augencreme aus der Serie mit den goldenen Verpackungen (mir fällt der Name grade nicht ein). Also ich bin bisher zufrieden mit Shiseido.

Vanessa287 (BJ)
10. Mai 2010 um 15:27

Ich habe die Pureness Serie getestet und fand sie wirklich gut, nur leider fand ich es nicht so ergiebig :-( Meine Poren wurden tatsächlich verfeinert.
Jetzt bin ich bei Clinique und ich bin mehr als begeistert. Nicht jeder hat die haut für Clinique aber man muss es aufjedenfall probieren. Es gibt Startersets für 25 Euro, da kann man dann 4 Wochen lang testen und sehen ob die Haut es verträgt.

10. Mai 2010 um 15:49

Ich finde Shiseido auch gut, bin nur auf den Zug gesprungen nachdem ich gemerkt habe, dass es anscheinend ein "Muss" als Asiatin ist es zu benutzen... Das ist deren heiliger Gral.

Der 3-Step Geschichte von Clinique stehe ich eher kritisch gegenüber... ich habe so viel Gutes und Schlechtes gleichzeitig geholt. Bin aber prinzipiell nicht abgeneigt es zu benutzen... vielleicht wünsche ich mir dieses Starterset mal zum Geburtstag dieses Jahr ;)

Vanessa287 (BJ)
10. Mai 2010 um 18:24

Ja mach das, wünsche mir meist immer Gutscheine ;-) Da macht man nie was verkehrt! Du ich bin halb-filipina, gut das ich shiseido auch getestet habe, und würde es auch nochmal probieren.

18. Mai 2010 um 20:48

Ich glaube ich mach mich mal morgen auf den Weg! Eine Parfümerie hier hat ihr 100jähriges = 20% Rabatt auf alles (angeblich). Würde mir gerne die Cleansing Foams und Konsorten anschauen, ich halte mein Balea-Waschgel nicht mehr aus. >: Ich brauch Schauuuum, Baby!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)