Dienstag, 16. März 2010

Markenvorstellung: Nouba

Hallo ihr Lieben! Ich war heute einkaufen und habe jede Parfümerie und jeden Laden, der etwas mit Beauty zu tun hat abgeklappert. Kurz habe ich auch die MAC Spring Forecast abgecheckt (die haben es geschafft in 1,5 Verkaufstagen alle Blushes zu verkaufen!), die es seit Samstag in Holland gibt. Mir hat davon nichts so wirklich gefallen, außer der Hush Hush Rose vielleicht, aber ich habe mich doch dagegen entschieden. Und auch die Viva Glam Lippies standen mir nicht, also habe ich es sein gelassen.


Ich möchte euch eine weitere Marken präsentieren, die in Deutschland nicht so bekannt ist. Diese heißt Nouba und erinnert vom Design her sehr an NARS. Die Preise sind recht happig (ein Monolidschatten mit 2g in Holland ~18,50€ und im deutschen Onlineshop 24€). Ich besitze kein Produkt von der Firma, habe euch aber Swatches gemacht von den Lidschatten.



Dabei handelt es sich um gebackene Lidschatten, die ein wenig bröselig sind, die Pigmentierung ist allerdings sehr sehr stark! Ich war begeistert und werde bestimmt mal was von der Firma ausprobieren. Die Firma gibt es in den Niederlanden ausschließlich in der Parfümerie ICI XL Paris zu kaufen. Filialen davon gibt es auch in Belgien und Luxemburg.


Nouba ist eine italienische Marke und wurde 1978 gegründet. Die Produkte bestachen von vornerein mit einer minimalistischen Verpackung und innovativen und kreativen Zügen. Der erste Bronzer, den es jemals gab, kommt von dieser Firma. "Terra Abbrozante" wurde in den 80ern ein riesiger Durchbruch und revolutionierte den Kosmetikmarkt. Bis heute sieht man diese "Erfindung" als eine der wichtigsten der letzten 50 Jahren in der Kosmetikindustrie. Auch war Nouba die erste Firma, die eine große Bandbreite an verschiedenen Farben rausbrachte, um den individuellen Geschmack von Frauen aus verschiedenen Ländern zu treffen (lange bevor MAC, welches erst 1991 gegründet wurde). Nouba hat 2000 verschiedene Lippenstiftfarben auf dem Markt.

Ich finde es höchst merkwürdig, dass diese Marke so reichlich unbekannt ist, wenn sie so viele Preise abgesahnt hat, und so innovativ ist. Allerdings sprechen die Preise eine recht exklusive Sprache! Aber wieso hat eine so hochwertige Marke so eine hässliche Webpräsenz? Viele Fragen bleiben offen, aber letztendlich geht es darum, ob die Qualität überzeugt... ich werde diesem Mysterium auf den Grund gehen! (Nachtrag: die italienische sieht VIEL besser aus...!)

xoxo

1 Kommentar

26. Juli 2011 um 16:01

Hey ich hab eben gesehen, dass es Nouba bei Nelly.com zu bestellen gibt. Die Preise sind echt happig, aber die Produkte sehen total toll aus! vor allem der Foudationstick ist bestimmt sehr praktisch.

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)