Samstag, 27. März 2010

Gute Nacht Routine

Ihr Lieben, auch wenn heute auf Sommerzeit umgestellt wird und im Winter besonders die Nagelhaut, Lippen und sowieso irgendwie ALLES trocken und ausgedörrt war, sollte man nun trotzdem die Pflege nicht vernachlässigen! Seit Jahren benutze ich meine liebe Bepanthen Salbe für die Lippen, doch in letzter Zeit hat sich meine Routine ein wenig verändert. - Und ich finde sie total super!!


Bepanthen und Carmex benutze ich für die Lippen - und ich wache jeden morgen auf und sie sind sooo weich und prall und nicht schuppig. Ich finde das immer so peinlich, wenn einem im Laufe des Tages die "Lippe runterkommt" und man da Hautfetzen hängen hat und so dran rumfriemlen und die abzuppeln muss. Sorry, hehe das hört sich total ekelhaft an, aber ich bin mir sicher, dass ihr wisst wovon ich rede. :)

Die Essence Salbe für Nagelhaut ist leider aus dem Sortiment (riecht total gut nach Mandelöl!), aber im neuen Essence Sortiment gibt es auch bestimmt ein ähnliches Produkt. Nun kommen wir zu dem ungewöhnlichsten Produkt - der Brustwarzensalbe. Diese wurde mir bei den BJs im Forum empfohlen für tote Nagelhaut - und sie WIRKT!! Besser als jedes andere Produkt um tote Nagelhaut zu entfernen, das ich jemals davor hatte! Im Forum schrieben einige Mädels, dass sie die auch auf die Lippen schmieren... irgendwie ist die für alles gut, nur nicht für den eigentlichen Zweck, so scheint mir ;))

So geh ich jede Nacht schlafen (1 Schicht Carmex und dann 1 Schicht Bepanthen auf die Lippen, 1 Schicht Essence SOS Cuticle Balm und 1 Schicht Brustwarzensalbe auf die Nagelhaut). :) Meistens creme ich mir dann noch die Hände mit einer beliebigen Handcreme ein. Ich hoffe das gibt euch einen Anreiz. Was habt ihr denn für so für Gute Nacht Routinen??

Xoxo

10 Kommentare

27. März 2010 um 22:43

Die Brustwarzensalbe ist echt super, ich benutze die für meine Nagelhaut! Momentan habe ich meine Pflege etwas vernachlässigt und das sieht man auch, aber schon heute abend werde ich das nachholen :)

28. März 2010 um 15:14

die ist wirklich das beste produkt für nagelhaut ever :)

29. März 2010 um 21:45

Für die Lippen benutze ich Honig. Klappt super!

29. März 2010 um 22:35

du schmierst dir vor dem schlafengehen honig auf die lippen?? kriegt man davon nicht karies? :) und was wenn du dich mal unglücklich drehst, dann klebt es ja an kissen und decke und sooo :)

1. April 2010 um 16:46

Naah, Honig kommt nur in wirklich schweren Fällen auf die Lippen! Bsp. nach dem missglücktem Ausprobieren von BeYu-Lippenstiften, aah! >:[
Ausserdem nur gahahanz dünn und nicht deckend, also wirklich nur auf die "beschädigten" Stellen, dann passt das auch und man kommt nicht in Gefahr, am Kissen festzupappen und zu ersticken etc. :D

13. Januar 2011 um 17:02

Hi : )
Ich liebe Carmex, bin mittlerweile schon ein echter Suchti :D aber danke, für den Artikel.
Ich mach immer erst Gesicht eincremen und dann carmex auf die Lippen und die Nagelhaut, wirkt für beides Wunder. Carmex schlepp ich aber auch sonst immer mit mir rum.
Claudia : )

14. April 2011 um 13:10

Oh ich liebe ja die Brustwarzensalbe auch sehr. Hab sie auch durch die BJs entdeckt und bin nicht enttäuscht. Im Prinzip könnte man sich die ganzen Cremes und Labellos sparen und nur noch diese Salbe benutzen aber *hüstel* wer ein BJ ist, der braucht für alles eine eigene Creme :)

Anonym
7. September 2011 um 19:22

Dieser Post ist zwar schon älter, aber ich habe ihn jetzt noch einmal gelesen. Ich benutze vor dem Schlafengehen auch immer Carmex (ebenfalls den Tiegel) und dann noch Handcreme. Manchmal auch noch Nivea für die Füße, da die Haut an den Ballen (schreibt man das denn so?) manchmal hart ist durch das ganze Laufen. Aber werde das mit Carmex + Bepanthen gleich testen! :-)

Anonym
4. Mai 2012 um 10:38

Hi,

ich les deinen Blog regelmässig und hab nun von vorn mitden älteren Beiträgen angefangen um auch mal die Urzeiten von GtBhC zu ergründen. ;)

Die Brustwarzensalbe ist nicht nur super für die Nagelhaut, versucht sie mal in den Haarspitzen, für mich ein Splisswunder. Am nächsten Morgen hab ich totale Kuschel-Spitzen.

Aber vorsicht: nicht überdosieren,sonst seht ihr aus,als hättet ihr die Haare ausversehen beim Bratenmit in die Pfanne gehängt ;)

Gruss Cait

Anonym
29. Oktober 2015 um 16:58

Carnex ist zwar am Anfang hilfreich, aber dann hilft es gar nicht mehr.am besten ist die bephanthen wund und heilsalbe

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)