Montag, 15. Dezember 2014

Montagsmaler 175 - It's beginning to look a lot like christmas...

Hallo meine lieben Pinselschwinger!
Die Heizung bollert auf volle Pulle, die Wohnung duftet nach Plätzchenblech Nr.12, überall flackern Kerzen, die Weihnachtsplaylist läuft rauf und runter und die Weihnachtsbeleuchtung auf dem Balkon battelt sich mit der des Nachbarn. Jetzt mal ehrlich: wie kann man die Vorweihnachtszeit bitte nicht lieben?! Alles ist so gemütlich und schön

Und wenn alles um einen herum so herrlich weihnachtlich ist, darf es auch das Maekup sein. Für mich muss da das Rad auch nicht neu erfunden werden. Es darf ruhig klassisch und einfach sein. Ein bisschen Gold, ein bisschen Glitzer, ein bisschen Rot. Fertig. 






Benutzt habe ich folgende Produkte:
Benefit Stay don't stray
Beyu Eye Lights Nr.35 (auf dem kompletten beweglichen Lid)
Manhattan Soft Rouge Nude Mood (zum Verblenden)
NYX Two Timer Felt Tip Liner Jet Black (als Eyeliner)
Urban Decay Kinky (unter der Augenbraue und im Augeninnenwinkel)
Essence Lash Princess Mascara
MAC fix+ (für Beyu Eye Lights)

[auf den Wangen trage ich Manhattan Soft Rouge Nude Mood und The Balm Mary-Lou Manizer und auf den Lippen trage ich NYX Soft Matte Lip Cream Amsterdam]

Auch wenn der  Alltag in der Vorweihnachtszeit bisweilen recht stressig sein kann, so hoffe ich doch, dass ihr euch die Zeit nehmt und ab und zu auch etwas von dieser Gemütlichkeit genießt. Ganz traditionell mit Freunden, Familie und einer Kuscheldecke. Ohne Schnickschnack. Nur schön.

Ich wünsche euch eine weihnachtliche Woche!

Eure Montagsmalerin

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Oxblood-Diva und Nude-Langweiler

Hallo ihr Lieben!

Es ist rund zehn Monate her, dass ich hier auf diesem Blog meinen letzten Beitrag über Kosmetik verfasst habe... unfassbar, wie die Zeit rennt. Nun weiß ich gar nicht mehr recht wie dieses Bloggen funktioniert, und so eine wirkliche Erklärung habe ich für die blogfreie Zeit auch nicht, außer vielleicht eine recht plausible: Mir ist einfach das Leben dazwischen gekommen :)

Ihr erinnert euch vielleicht an meine wehleidige Geschichte: Wie ich vollkommen pseudo-optimistisch in die Welt zog um selbige zu erobern, nur bis nach Holland kam (der Optimismus-Sprit ging mir nach kümmerlichen 120km schon aus... dödööm!) und in ein kleines Loch der Realität fiel aus welchem ich versucht habe mit Hilfe meiner zwei neuen flauschigen Freunden zu kommen. Doch das soll hier nicht das Thema sein, und auch mit meinen holländischen Kamelletje will ich euch nicht langweilen (zumindest heute nicht :D). Es soll sich ausnahmsweise mal wieder um Schminke drehen.

Diese tückischen, wunderbaren, vielfältigen und großartigen Biester von denen man einfach nicht wegkommt - ob im Schminkkaufverbot, in Blogabwesenheit (dies bezieht sich auf's Lesen, Schreiben und überhaupt an deren Existenz denken) oder sonstiges. Mit Stolz kann ich verkünden, dass ich nun vollends weg bin davon massenhaft Schminke in einer regelmäßigen Frequenz zu kaufen, dies gilt für Blushes, Nagellacke, Teintprodukte und und und. Aber für eben selbiges tückisches Biest galt es nie so wirklich: Den Lippenstift! So kam es auch, dass ich letztens bei Douglas zugeschlagen habe und folgendes fatales Trio sich von Hagen auf den Weg zu mir gemacht hat:


Es ist ein bisschen eine komische Mix-Bestellung: Ein absolut langweiliger aber dennoch wahnsinnig genialer Nude-Ton (keine Sorge, ich werde noch in diesem Post zu genüge auf diesen Ton eingehen und euch davo überzeugen, dass ihr ihn UNBEDINGT auch braucht... wäre ja gelacht!), und zwei total vampige Farben die mehr nicht nach Herbst schreien könnten (ich ignoriere in diesem Fall total gekonnt, dass draußen schon Winter ist und wenn ich eigenhändig das eigentliche tote Herbstlaub zurück an die Bäume vor meinem Fenster kleben muss!!). Auf die Lieferung habe ich mich gefreut wie ein Schnitzel (hmmh... Schnitzel!) und es war eine immense körperliche und geistige Herausforderung (zuckzuck) entgegen meiner Gewohnheit wieder bloguschi'esque zu handeln und die Lippenstifte nicht sofort anzugrabbeln und sich quer über's Gesicht zu schmieren, wonach mein erster lauter Impuls eigentlich schrie. Also bitte, brav nach Bloggermanier habe ich noch einige Fotos vorher geschossen... das Warten hat sich gelohnt würde ich mal sagen, denn diese Burberry Stanzung ist einfach da shit! Wenn euch dabei keiner abgeht, dann ist echt Hopfen, Malz und Paraffine bei euch verloren...!


Amplified Finish - Standardsortiment - 3g für 20€

In diesem Post war schon abzusehen, dass es eine große, wahre Liebe sein würde. Von wahrer Liebe in der Kosmetikwelt zu sprechen ist immer etwas verwegen - so viel heiße Luft, Schall und Rauch und One-Schminknight-Stands... Doch dies, das lasset euch gesagt sein, ist nicht einfach daher gesagt sondern von Herzen so gemeint. Wieviele Kosmetikfavoriten habt ihr schon kommen und gehen gesehen? :)

Mittlerweile habe ich diese Lippenstiftfarbe komplett aus der Palette ausgelutscht und leergeräumt - und ich meine bitte, wer hat denn JEMALS ein Lippenprodukt aus einer Palette leer gemacht? Normalerweise ekelt man sich tierisch vor "Mischpaletten" in denen Puder- und Nassprodukte gemischt sind, weil keiner so wirklich scharf darauf ist sich etwas auf den Mund zu schmieren worin sich der schöne jute schwarze Glitzerlidschatten der ebenfalls in der Palette wohnt verewigt hat.

Doch nicht nur habe ich Blankety blitzeblank-ety (haha... err) aus der Palette rausgekratzt, sondern darüber hinaus auch etliche, es müssten 4 oder 5 sein, Samples von TheBodyNeeds von Blankety aufgebraucht. Es ist einfach das perfekte Business-Nude und Smokey-Eye-Nude. Zusammen mit dem NARS Deep Throat Blush ist das meine neue idiotensichere go-to-Kombi auf die ich mich immer verlassen kann wenn das Hirn morgens um 7 Uhr noch nicht mitdenken mag.




Lip Cover - Standardsortiment - 3,8g für 27€

Die folgenden Töne gehören eher in die Kategorie der Spontankäufe. Natürlich bekam ich mit, dass Burberry bereits letztes Jahr dieses "Oxblood" Ding durchgezogen hat und eine ganze Mini-Kollektion mit Oxblood-farbenen Produkten gelauncht hat. Doch da ich damals vollends in meiner "Schminkö? Nö!"-Phase war, hat es mich nicht weiter interessiert. Erst als es in disem Jahr kälter wurde und jede Pore meines Körpers förmlich nach Burgunder-/Blut-/KarminROTROTROT geschrien hat, habe ich zugeschlagen. Bei meiner Recherche fiel mir auf, dass es die Oxblood Farbe in verschiedenen Finishes gab. Das stellte mich vor eine Herausforderung - was sollte ich da bloß bestellen?

So gab es ein Oxblood in "Lip Mist", und in "Lip Cover". Ich habe bereits je einen Lippenstift aus jedem Finish (Burberry Lip Mist "Stormy Pink" und Burberry Lip Cover "Primrose Hill Pink") und mochte mir den Lip Mist ganz schlecht für solch' eine dunkle Farbe vorstellen. Lip Mists sind sehr glitschig und rutschig, eher wie ein stark getönter Lipbalm mit höhem Fettanteil. Lip Cover sind immer noch glitschig, allerdings eben merklich weniger und aber auch stark pigmentiert. Aufgetragen erkennt man definitiv noch einen starken Sheen auf den Lippen.

Wenn ich ehrlich bin war ich so besessen von der Idee einen der Lippenstifte namens "Oxblood" haben zu müssen, dass ich eben eines der Finishe aussuchen musste, auch wenn ich nicht der riesen Fan von dunklen, rutschigen Lippenstiften bin welche einen helleren "Abdruck" hinterlassen wenn man mal was trinkt, und zwar genau da wo man den Becher angesetzt hat :) Aaaber aufpassen und weiterlesen...!




Lip Velvet - Standardsortiment - 3,5g für 28€

Durch weitere Internetrecherche (schließlich bin ich ja nicht von vorgestern), bin ich auf diesen Blog gelangt welcher die Oxblood Farben mit der Farbe "Bright Poppy" im Lip Velvet Finish verglichen hat. Beim Anschauen der Swatches sind mir fast die Augen rausgefallen - solch' ein großartiges dunkles Pink-Rot-Beere welches aber gleichzeitig fast etwas neon-artig erscheint, und das alles mit dem Sahnehäubchen, dass es ein (semi-)mattes Finish ist. Es gab eigentlich keinen Weg daran vorbei als dass ich ihn bestellen MUSSTE. So ein schönes Schätzchen verdient es auf alle Fälle in meiner Lippenstiftschublade mit seinen Geschwistern Party zu machen!
 
Auch war ich überwältigt davon, wie schön die Verpackung ist. Ja ich weiß, eigentlich ist das voll lame und billo... aber dass die Verpackung vom Velvet Finish genauso aussieht wie alle andere Burberry Lippenstift Verpackungen aber mattiert ist - wie sexy ist diese Verpackung. Siiiiiizzzzling hot!! Ich schließe an dieser Stelle schon absolut gar nich aus, dass mehr von diesen Baby bei mir einziehen werden :)
 
 
 
Unwissende, meist aber wahrscheinlich männliche Mitbürger werden wahrscheinlich nach den Swatches ausrufen: Ihh pfui die beiden Roten sehen ja total gleich aus... so eine Geldverschwendung! Doch haha, weit gefehlt! Ungleich Männer denken wir ja gottseidank nicht nur in RGB Farben und das ust auch gut so. Anhand der Swatches werden die Finish-Unterschiede recht klar, wie ich finde - während Blankety ein bisschen unbekümmert in der Ecke herumschimmert und eben aus diesem Grund auch sehr angenehm zu tragen ist für einen 18h-Messetag, suppt mein Lip Cover Oxblood in der anderen Ecke herum und zeigt sich von seiner nassesten Seite. Bright Poppy hingegen hält sich finishwise bedeckt und chillt zwischen seinen zwei feuchten Freunden ab :)

Um fair zu sein - ich wusste, dass es verschiedene Finishes sein würden und auch jedes Finish hat seine eigenen Vorteile. Auch wenn die beiden Farben recht ähnlich sind, kommt es ganz nach Lust, Laune und den Rest des "Looks" an für welches Finish man sich eben an diesem Tag entscheidet.
 
Was denkt ihr Jungs, ist es an der Zeit die Tragefotos auszupacken?

Obgleich meine Scheißerchen ein wenig kritisch schauen, denke ich, dass es wirklich Zeit wird diesen Post mal zu einem Ende zu bringen... :)

Beginnen wir mit dem Langweiler der Runde und dem absolut besten Nude-Lippenstift der Welt:


Auf den Langweiler folgt das feuchte Oxenblut (sounds wrong... is wrong... will not be corrected whatsoever :D):


Und nun meine Velvet Herzensdame in Bright Poppy - absolut mein Ding!


So meine Lieben, das war's nach längerer Zeit mal wieder von mir. Ich hoffe ihr verzeiht mir meine ersten stümperhaften Versuche wieder zu bloggen, es ist eben nicht so einfach sich wieder einzugrooven - ich konnte meine Kamera schon gar nicht bedienen, geschweige denn dass die Blogger-GUI leicht anders ist seit dem letzten Mal als ich ihr Beachtung geschenkt habe, und dass ich meine SD Karte erst aus einer anderen Sphäre ausbuddeln musste um loslegen zu können. Ihr merkt, ich werde eine alte Dame. Das freche weiße Haar in meiner Deckhaarschicht auf den Fotos agrees :D Meine neuen Lippenstifte und ich feiern jetzt ein große Plätzchenfete zusammen (ergo: ich esse Kekse und sie versuchen standhaft zu bleiben!).
 
Nun müsst ihr alle schleunigst zum Douglas eures Vertrauens laufen und euch diese Lippenstifte anschaffen :) Welche Lippenstifte habt ihr euch in letzter Zeit zugelegt? Irgendwas was ich mir (Gott bewahre) anschauen sollte? :D

Bis zum nächsten Mal, bitches! Schmuuuus, eure puffy-grey-haired Jettie.
 
 
 Info zum Post: Dieser Post enhält Affiliate Links, denn warum auch nicht?

Montag, 8. Dezember 2014

Montagsmaler 174 - Schwarz ist das neue Schwarz.

Hallo meine lieben Pinselschwinger!


Black is modest and arrogant at the same time.
Black is lazy and easy - but mysterious.
But above all black says:
"I don't bother you - don't bother me".

(Yohji Yamamoto)







Benutzt habe ich folgende Produkte:
Urban Decay Primer Potion
NYX Jumbo Eye Pencil Black Bean (auf dem kompletten beweglichen Lid)
Urban Decay Blackout (auf dem kompletten beweglichen Lid)
NYX Bad Seed (zum Verblenden oberhalb der Lidfalte)
Urban Decay Backdoor (in der Lidfalte)
Zoeva Eye Graphics Skyline (auf beiden Wasserlinien und - verwischt mit den Pinselresten von NYX Bad Seed - am unteren Wimpernkranz)
Urban Decay Kinky (unter der Augenbraue und im Augeninnenwinkel)
Essence Lash Princess Mascara

[auf den Wangen trage ich Manhattan Soft Rouge Nute Mood und The Balm Mary-Lou Manizer und auf den Lippen trage ich NYX Butter Lipstick Snow Cap]

Schwarz kann alles und ist - mit Ausnahme von Eyelinern - meiner Meinung nach bei Makeup mehr als unterrepräsentiert. Aus diesem Grund fordere ich euch alle auf: tragt mehr schwarz! Ob als ganz klassisches Smokey Eye, mit Glitzer oder umrahmt von einer leuchtenden Farbe - egal, aber tut es! Und lasst mir eure schwarzen Bilder zukommen! <3

Ich wünsche euch eine wunderbare Woche!

Eure Montagsmalerin

Montag, 1. Dezember 2014

Montagsmaler 173 - Schlimmer geht's immer.

Hallo meine lieben Pinselschwinger!
Vor nunmehr fast genau drei Jahren musste ich euch mit einem "Notnagel" abspeisen, da ich keinerlei scharfe Fotos vom AMU hatte und quasi ohne irgendwas da stand. Damals war ich aber wenigstens so klug und hatte mir die benutzten Produkte notiert. Wie die Zeiten sich doch ändern können..

Nachdem ich letzte Woche einfach nix zu sagen hatte, bin ich diese Woche noch nicht einmal dazu gekommen, etwas zu schminken. Bzw. hätte ich am Sonntag eventuell etwas Zeit gehabt, aber das Wetter war grau in grau, getoppt mit verschleiertem Grau. Keine Chance für gute Fotos... Ja, ja Tageslichtlampe und so, wa. Könnte man mal kaufen. Kann man aber auch immer wieder aufschieben oder vergessen.

Jedenfalls habe ich heute meinen Tiefpunkt erreicht, indem ich auf einen weiteren Notnagel zurückgreifen musste heute und noch nicht einmal ganz sicher weiß, welche Produkte ich damals (vor Monaten) genau benutzt habe. Zwar erinnere ich mich schwach an das AMU, aber nicht an jedes Produkt. Die Liste ist somit halb geschätzt und halb lückenhaft. Fettes Sorry. Aber was soll ich sagen?! Schlimmer geht's immer!!



Benutzt habe ich folgende Produkte:
Urban Decay Primer Potion
Shiseido Shimmering Cream Eye Color BR 306 (auf dem kompletten beweglichen Lid)
MAC Gazette Grey und Copperplate (in der Lidfalte)
irgendein MAC Pigment aus einer Holiday LE meine ich (am unteren Wimpernkranz)
MAC Ricepaper (im Augeninnenwinkel)
schwarzer Kajal (auf der unteren Wasserlinie)
Essence Multiaction Mascara

Es tut mir furchtbar leid, dass ich so stümperhaft sein muss heute. Wirklich! Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht allzu übel, sondern fühlt euch angespornt, über die "richtige" Produktliste zu spekulieren. Vielleicht wisst IHR ja, welche Produkte das sein könnten. :D So und bevor es noch peinlicher wird, beende ich den heutigen Post mit einem letzten sorry!!

Ich wünsche euch eine entspannte Woche!!

Eure verpeilte Montagsmalerin

Montag, 24. November 2014

Montagsmaler 172 - Ohne viel Blabla.

Hallo meine lieben Pinselschwinger!
Es gibt so Tage, da ist man völlig ohne jegliche Inspiration. Egal wie viel man nachdenkt, es will einem einfach nix einfallen. Das ist grundsätzlich nicht schlimm, es sei denn, man MUSS an diesem Tag irgendwie kreativ sein und ist zudem noch etwas unter Zeitdruck. Ich hatte heute so einen Tag. Mir wollte partout kein Look für den heutigen Montagsmaler einfallen; es war zum Verrückwerden! Und die Zeit rannte und rannte. Aber ein Glück habe ich vor einiger Zeit angefangen, mir in Evernote - meiner Lieblings-App in Sachen Organisation - eine kluge Liste mit Screenshots und Links für mögliche Inspirationen anzulegen. Aus dieser pickte ich dann ein AMU raus, dass ich mal bei ssssamanthaa auf Instagram entdeckt habe und passte es an meine Gegebenheiten an. Zack, Problem gelöst.

Mein absoluter Mangel an Kreativität heute spiegelt sich nun aber auch im Schreiben dieses Posts wieder. Ich habe vor Stunden schon einmal angefangen zu schreiben, jedoch ohne Erfolg. Kam nix. Und auch jetzt sitze ich seit über einer Stunde am Laptop und starre auf den blinkenden Cursor. Da es aber immer später wird und ich euch auch nicht mit einem an den Haaren herbeigezogenen Text nicht unnötig nerven will, kommen jetzt einfach die Bilder. Zack, ohne viel Blabla.





Benutzt habe ich folgende Produkte:
Urban Decay Primer Potion Sin
Maybelline Color Tattoo On and on bronze (auf dem kompletten beweglichen Lid)
MAC Indie Spirit (in der Lidfalte)
MAC Palace Pedigreed (zum Verblenden oberhalb der Lidfalte und stark verwischt am unteren Wimpernkranz)
NYX EyeshadowBad Seed (zart über Palace Pedigreed)
NYX Eyeshadow Stiletto (unter der Augenbraue)
Astor Eye artist Color Waves Eyeshadow Treasure Gold (im Augeninnenwinkel)
Biocura Eyeliner Earth (auf beiden Wasserlinien)
Essence Lash Princess Mascara

[auf den Wangen trage ich Clinique Blush Black Honey und auf den Lippen trage ich NYX Butter Lipstick]

Weniger ist manchmal mehr. Trifft zwar nicht auf's AMU, dafür aber auf den Text zu. Aber was soll's wenn man einfach nichts zu sagen hat, wa! Wie gefällt euch denn der Look? Ist er euch "kreativ" genug oder findet ihr ihn so dürftig wie den Text? Ich bin jedenfalls sehr zufrieden!

Ich wünsche euch eine inspirierende Woche!

Eure Montagsmalerin